Sky Go: App bietet bald Zugriff auf über 100 Sender

Sky überarbeitet erneut seine Sky-Go-App
Sky überarbeitet erneut seine Sky-Go-App(© 2018 CURVED)

Sky weitet das Angebot seiner mobilen App Sky Go extrem aus: Ab Ende Juni werden über 100 Sender über das Portal abrufbar sein – jederzeit und in der ganzen EU. Das Unternehmen kündigte Anfang des Jahres bereits eine Innovationsoffensive an und lässt nun erneut Taten folgen.

In der App Sky Go schauen Abonnenten bisher Inhalte aus dem On-Demand-Angebot und per Live-Stream das Sport-Programm. Nun integriert der Dienstleister zahlreiche lineare TV-Sender in seine Anwendung. Das TV-Programm könnt ihr von unterwegs über euer Smartphone oder Tablet also in einem neuen Ausmaß verfolgen.

Von ARD bis TNT Serie

Zu den über 100 Sendern, die ab Ende Juni zur Verfügung gestellt werden, zählen alle Sky-Sender, darunter Sky Cinema HD und Sky Atlantic HD sowie die Sport-Kanäle. Zu dem Portfolio gehören auch zahlreiche Partnersender wie Fox, TNT Serie, National Geographic und 13th Street. Ebenfalls dabei: Alle öffentlich-rechtlichen Programme (unter anderem ARD, ZDF, ARTE und 3sat). "Mehr als 40 der neuen Kanäle sind in bester HD-Qualität verfügbar", so Sky. Über den TV-Guide programmiert ihr zudem von unterwegs Aufnahmen auf dem heimischen Receiver.

Bereits in den vergangenen Monaten überarbeitete das Unternehmen Sky Go. Die Anwendung bekam unter anderem eine neue Benutzeroberfläche und neue Funktionen. Seit dem 1. April sind die Inhalte zudem in der gesamten EU abrufbar. An diesem Tag trat die EU-Portabilitätsverordnung in Kraft.

Weitere Artikel zum Thema
Liver­pool - Bayern live: So schaut ihr das Spiel auf Smart­phone oder Tablet
Francis Lido
Die Bayern treffen heute auf Liverpool - den Livestream gibt es exklusiv bei Sky
Liverpool - Bayern im Livestream: Wir verraten euch, wie ihr das Hinspiel unterwegs verfolgen könnt.
Sky über­trägt wieder die Formel 1
Francis Lido
Sky hat sich die Rechte an der Formel 1 gesichert
Formel-1-Fans haben in Zukunft die Wahl: Neben RTL wird auch Sky die Rennen live übertragen – ohne Werbung und in 4K.
Sky Go bekommt eine neue Benut­ze­ro­ber­flä­che
Lars Wertgen
Sky stellt das neue Design erst in den nächsten Wochen schrittweise bereit
Der Pay-TV-Sender Sky schenkt seinen Apps Sky Go und Sky Kids eine überarbeitete Benutzeroberfläche. Bereits im April 2018 folgt das nächste Update.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.