Sky Ticket könnt ihr nun auch noch am letzten Tag kündigen

Sky Ticket ist eine Alternative zu den klassischen Paketen des Pay-TV-Senders
Sky Ticket ist eine Alternative zu den klassischen Paketen des Pay-TV-Senders(© 2018 Sky)

Der Pay-TV-Sender Sky hat die Rahmenbedingungen für Sky Ticket geändert. Konkret geht es um das mit dem Monatsticket zusammenhängende Angebot. Eine Neuerung dürfte Kunden gefallen, die andere weniger.

Sky hat die Abrechnungsmodalitäten für Sky Ticket angepasst und Details dazu in seinem Forum bekannt gegeben: Ihr könnt euer Abonnement nun auch am letzten Tag kündigen. Wenn ihr zum Beispiel euer Sky Ticket am 15. eines Monats mit einer Laufzeit von einem Monat bucht, könnt ihr bis 23.59 Uhr am 14. des Folgemonats verhindern, dass sich das Abo um einen weiteren Monat verlängert.

Ein Tag, statt sieben Tage

Bislang musstet ihr die Kündigung immer sieben Tage vor Laufzeitende an den Sender übermitteln. Zudem könnt ihr ein gebuchtes Sky Ticket nun auch nach dem ersten Monat kündigen. Dies erlaubte der Sender bisher erst ab dem zweiten Monat.

In einem anderen Punkt gestaltet Sky sein Angebot ebenfalls flexibler, was allerdings für Kunden zum Nachteil wird: Der Sender rechnet eure Buchung nun taggenau ab. Wer sich also zum 25. eines Monats ein Sky Ticket sichert, zahlt auch ab dem 25. Bislang habt ihr ein paar Gratistage bekommen, da Sky erst ab dem ersten eines Monats abrechnete.

Bereits gebuchte Sky Tickets bleiben von den Neuerungen unberührt und werden weiterhin am ersten des Monats abgerechnet, heißt es im Forum. Zudem bucht der Sender Tages- und Wochentickets weiterhin am Werktag nach der Buchung ab.


Weitere Artikel zum Thema
Lenovo Z6 Pro bietet 48-MP-Kamera und Finger­ab­druck­sen­sor im Display
Francis Lido
Das Lenovo Z6 Pro bietet wohl eine deutlich bessere Kamera als die Moto-Smartphones des Herstellers (Bild)
Zwei neue Videos machen Lust auf das Lenovo Z6 Pro. Das Gerät bietet unter anderem eine vielversprechende Vierfach-Kamera.
YouTube Music und Amazon Prime Music kommen gratis auf Smart Spea­ker
Francis Lido
Amazon und Google bringen ihre Musik-Streaming-Dienste gratis auf smarte Lautsprecher
Smarte Lautsprecher mit Google Assistant bieten nun kostenlosen Zugriff auf YouTube Music. Amazon Prime Music gibt es zunächst nur in den USA gratis.
Keine Lust auf Google Chrome? Mit Android wählt ihr den Brow­ser bald selbst
Michael Keller
Auf Android-Smartphones wie dem Huawei P30 Pro könnt ihr die Google-Suche ersetzen
Google beugt sich dem Druck der EU: Bald könnt ihr auf eurem Android-Smartphone wählen, welchen Browser und welche Suchmaschine ihr nutzen wollt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.