Sky Ticket könnt ihr nun auch noch am letzten Tag kündigen

Sky Ticket ist eine Alternative zu den klassischen Paketen des Pay-TV-Senders
Sky Ticket ist eine Alternative zu den klassischen Paketen des Pay-TV-Senders(© 2018 Sky)

Der Pay-TV-Sender Sky hat die Rahmenbedingungen für Sky Ticket geändert. Konkret geht es um das mit dem Monatsticket zusammenhängende Angebot. Eine Neuerung dürfte Kunden gefallen, die andere weniger.

Sky hat die Abrechnungsmodalitäten für Sky Ticket angepasst und Details dazu in seinem Forum bekannt gegeben: Ihr könnt euer Abonnement nun auch am letzten Tag kündigen. Wenn ihr zum Beispiel euer Sky Ticket am 15. eines Monats mit einer Laufzeit von einem Monat bucht, könnt ihr bis 23.59 Uhr am 14. des Folgemonats verhindern, dass sich das Abo um einen weiteren Monat verlängert.

Ein Tag, statt sieben Tage

Bislang musstet ihr die Kündigung immer sieben Tage vor Laufzeitende an den Sender übermitteln. Zudem könnt ihr ein gebuchtes Sky Ticket nun auch nach dem ersten Monat kündigen. Dies erlaubte der Sender bisher erst ab dem zweiten Monat.

In einem anderen Punkt gestaltet Sky sein Angebot ebenfalls flexibler, was allerdings für Kunden zum Nachteil wird: Der Sender rechnet eure Buchung nun taggenau ab. Wer sich also zum 25. eines Monats ein Sky Ticket sichert, zahlt auch ab dem 25. Bislang habt ihr ein paar Gratistage bekommen, da Sky erst ab dem ersten eines Monats abrechnete.

Bereits gebuchte Sky Tickets bleiben von den Neuerungen unberührt und werden weiterhin am ersten des Monats abgerechnet, heißt es im Forum. Zudem bucht der Sender Tages- und Wochentickets weiterhin am Werktag nach der Buchung ab.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 5 ohne Warten: Next-Gen-Konsole soll schnell laden
Guido Karsten
Der Nachfolger der PS4 könnte Ladebildschirme verbannen
Die PlayStation 5 könnte eine Wunderwaffe gegen Ladebildschirme im Gepäck haben. Sony hat ein entsprechendes Patent schon vor Jahren eingereicht.
Xiaomi Mi Band 4: So gut kommt der preis­werte Fitness­tra­cker an
Lars Wertgen
Das Xiaomi Mi Band 4 dürfte bald auch in Deutschland erhältlich sein
Bislang ist das Xiaomi Mi Band 4 nur in China erhältlich. Dort erfreut sich der Fitnesstracker aus gutem Grund größter Beliebtheit.
Xiaomi Mi CC9: Dann erscheint es – und das soll es kosten
Lars Wertgen
Das Xiaomi Mi CC9 ist vermutlich schlechter ausgestattet als das Redmi Note 5 Pro (Foto)
Wer ein preiswertes Smartphone mit guter Kamera sucht, sollte Anfang Juli 2019 nach Peking schauen. Xiaomi stellt dann Mi CC9 und Mi CC9e vor.