Skype: Gruppen-Video-Konferenzen ab sofort kostenlos

Bei Skype könnt Ihr in Zukunft Video-Konferenzen mit mehreren Teilnehmern kostenlos durchführen. Zunächst wird der Service zwar nur für Desktop-PCs und die Xbox One angeboten, künftig soll er aber auch auf alle anderen Plattformen ausgeweitet werden. Das haben die Entwickler der IP-Telefonie-Software am Montag auf ihrem Blog mitgeteilt.

Bisher war Videotelefonie bei Skype nur zwischen zwei Teilnehmern kostenlos, während Ihr bei Gruppen eine monatliche Gebühr zahlen musstet. Mit der Ausweitung des kostenlosen Dienstes auf Gruppen reagiert Hersteller Microsoft auf die wachsende Konkurrenz von Google Hangouts, bei dem kostenlose Videokonferenzen schon länger Teil des Pakets sind. Wird der Dienst, wie angekündigt, auch für Android, iOS und Windows Phone kostenlos, bietet er eine Möglichkeit der Gruppen-Videotelefonie – über alle Plattformen hinweg.


Weitere Artikel zum Thema
Dieses Tool sagt Euch, welche Emojis cool sind – und welche nicht
Michael Keller
Emojis sind mitunter nur für einen begrenzten Zeitraum "in"
Welche Emojis liegen im Trend und welche nicht? Emojipedia hat das Tool "Emoji Trends" veröffentlicht, damit Ihr diese Frage beantworten könnt.
Threema: Krypto-Messen­ger kostet aktu­ell nur die Hälfte
Michael Keller6
Threema ist für kurze Zeit deutlich günstiger zu haben
Weniger Kosten beim Kauf des Krypto-Messengers: Threema ist Ende Mai 2017 für kurze Zeit zum halben Preis erhältlich.
Snap­chat lässt Euch jetzt Stories mit Euren Freun­den erstel­len
Marco Engelien
Snap Inc. arbeitet weiter an der Snapchat-App.
Snap Inc. erweitert die Story-Funktion von Snapchat. Ab sofort könnt Ihr zusammen mit Freunden Stories erstellen und bestimmen, wer sie sehen darf.