Skype: Gruppen-Video-Konferenzen ab sofort kostenlos

Bei Skype könnt Ihr in Zukunft Video-Konferenzen mit mehreren Teilnehmern kostenlos durchführen. Zunächst wird der Service zwar nur für Desktop-PCs und die Xbox One angeboten, künftig soll er aber auch auf alle anderen Plattformen ausgeweitet werden. Das haben die Entwickler der IP-Telefonie-Software am Montag auf ihrem Blog mitgeteilt.

Bisher war Videotelefonie bei Skype nur zwischen zwei Teilnehmern kostenlos, während Ihr bei Gruppen eine monatliche Gebühr zahlen musstet. Mit der Ausweitung des kostenlosen Dienstes auf Gruppen reagiert Hersteller Microsoft auf die wachsende Konkurrenz von Google Hangouts, bei dem kostenlose Videokonferenzen schon länger Teil des Pakets sind. Wird der Dienst, wie angekündigt, auch für Android, iOS und Windows Phone kostenlos, bietet er eine Möglichkeit der Gruppen-Videotelefonie – über alle Plattformen hinweg.


Weitere Artikel zum Thema
Poké­mon GO: Letz­tes Update deutet auf Mons­ter der 2. Gene­ra­tion hin
Michael Keller
Her damit !12Schon bald könnte Pokémon GO um neue Monster bereichert werden
In Pokémon GO könnten bald neue Monster auftauchen – der Code des letzten Updates liefert erneut Hinweise auf die zweite Generation.
Netflix: Fünfte Staf­fel "House of Cards" verspä­tet sich
1
Die Netflix-Serie "House of Cards" lief hierzulande bislang zuerst bei Sky
"House of Cards" kommt später: Netflix hat den Release der fünften Staffel verschoben, was der Anbieter "nebenbei" in seinem Geschäftsbericht anmerkt.
YouTube: App für iOS und Android bietet nun eige­nen Messen­ger
Michael Keller
YouTube Messenger
Google führt ein neues Feature für YouTube ein: Nutzer der App in Kanada können bereits über den integrierten Messenger Videos teilen.