Skype: Update optimiert App für iPhone 6 und 6 Plus

Die neue Skype-Version nutzt das große Display des iPhone 6 Plus optimal aus
Die neue Skype-Version nutzt das große Display des iPhone 6 Plus optimal aus(© 2014 Skype, CURVED Montage)

Skype reagiert auf die Phablets von Apple: Seit dem 15. Oktober 2014 ist ein Update für die iOS-Anwendung von Skype verfügbar. Die Version 5.6 des beliebten VoIP- und Messenger-Programms hat die Benutzeroberfläche an die großen Bildschirme von iPhone 6 und iPhone 6 Plus angepasst.

Nach dem Update könnt Ihr nun auf dem iPhone 6 mehrere aktuelle Chats anzeigen lassen – und in der Konversationsansicht mehr Nachrichten, beschreibt Skype auf seinem Firmenblog. Auf diese Weise soll die Kommunikation schneller und einfacher werden. Die Skype-Version 5.6 soll außerdem die höhere Auflösung der Smartphones optimal ausnutzen. Insgesamt ist die neue Fassung der Messaging-App ganz auf iOS 8 ausgerichtet – und soll auch auf älteren Modellen wie dem iPhone 4 ohne Probleme laufen.

Markierung von einzelnen Konversationen

Zu den Neuerungen von Skype 5.6 zählt außerdem die Möglichkeit, einzelne Konversationen als gelesen oder ungelesen zu markieren. Außerdem wird die Anzahl der Zeitzonen und Kontakte nun in den Kontaktprofilen angezeigt; die Benachrichtigungstöne können zudem ausgeschaltet werden, indem der Modus "nicht stören" aktiviert wird.

Skype ist nicht die einzige Anwendung, die extra für das iPhone 6 ein Update erhält – auch WhatsApp soll demnächst eine neue Version für iOS erhalten, die die großen Displays optimal ausnutzen kann. Diese ist allerdings bislang noch nicht erhältlich – während Skype 5.6 bereits bei iTunes kostenlos zum Download bereitsteht.


Weitere Artikel zum Thema
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
2
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
1
Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !6Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.