SM-T800: Neues Samsung-Tablet in FCC Datenbank entdeckt

Mit der Modellreihe SM-T80X erweitert Samsung offenbar sein Tablet-Sortiment um eine neue Luxusreihe
Mit der Modellreihe SM-T80X erweitert Samsung offenbar sein Tablet-Sortiment um eine neue Luxusreihe(© 2014 Samsung)

Samsung fährt offenbar mehrgleisig auf dem Tablet-Markt: Nach der Ankündigung dreier neuer Galaxy Tab 4-Varianten sind nun Testergebnisse aus dem Zulassungsverfahren für das bisher nicht angekündigte Samsung SM-T800 entdeckt worden, wie PhoneArena berichtet.

Die Tests deuten darauf hin, dass das Tablet eine weitere Variante der bereits entdeckten Tablets SM-T801 und SM-T805 ohne Mobilfunk sein wird, es also als WLAN-Version für den Heim- und Hotspotgebrauch gedacht ist. Bereits zuvor bekannt gewordene Benchmark-Tests lassen Schlüsse auf die Hardware zu: Ein 1,9 GHz Exynos 5 Octacore-Prozessor, 3 GB RAM, 16 GB interner Speicher und eine 8-Megapixel-Haupt- sowie eine 2-Megapixel-Frontkamera soll das 10,5 Zoll große Tablet beherbergen. Die Auflösung des Displays beträgt 2560 x 1600 Pixel und Android 4.4.2 KitKat wird als Betriebssystem dienen.

Die FCC, Federal Communications Commission ist in den USA für die Zulassung von Rundfunk- und Elektronikgeräten zuständig. Melden Hersteller noch unangekündigte Produkte zur Überprüfung an, riskieren sie dabei aufgrund der Veröffentlichung der Testdaten ein Leak wie dieses.

Achtfach-Prozessoren und hohe Auflösungen für die Luxusklasse

Während die bereits angekündigten Galaxy Tab 4-Geräte des koreanischen Herstellers mit schwächerer Hardware auf bezahlbare Preise abzielen, scheinen die SM-T800/801/805 mit ihren deutlich höher auflösenden Bildschirmen und Octacore-Prozessoren für die höhere Preisklasse konzipiert zu sein.