Smartphone-Markt: Samsung und Apple verlieren, Huawei legt zu

Supergeil !20
Das Huawei Mate S
Das Huawei Mate S(© 2015 CURVED)

Samsung steht an der Spitze des weltweiten Smartphone-Marktes – noch vor Apple. Beide Unternehmen mussten im dritten Quartal 2015 aber Marktanteile einbüßen. Die Gewinner sind nach wie vor die chinesischen Hersteller, allen voran das Unternehmen Huawei,das einen festen dritten Platz mit steigenden Marktanteilen innehat, wie GforGames berichtet.

Die Zahlen stammen vom Marktforschungsunternehmen DRAMeXchange. Dessen Analysen für das dritte Quartal haben ergeben, dass Samsung mit 24,6 Prozent Marktanteil die weltweite Nummer 1 ist. Dennoch haben die Südkoreaner nicht nur Grund zum Feiern, betrug der Marktanteil des vorigen Quartals doch noch 26,7 Prozent. Ob die kürzlich veröffentlichten Premium-Geräte Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge Plus etwas daran ändern werden, bleibt abzuwarten.

Chinesische Budget-Modelle als Ursache

Zudem sei ein leichter Rückgang bei der Auslieferungsmenge der Smartphones zu verzeichnen, der sich aber nur auf ein Prozent belaufe. Bei Apple kamen die Experten zu einem ähnlichen Ergebnis. Das Unternehmen aus Cupertino in Kalifornien verlor 1,7 Prozent Marktanteil und lag im dritten Quartal bei insgesamt 13,7 Prozent. Immerhin ein geringerer Verlust als die 2,1 Prozent des Erzrivalen Samsung. Welchen Einfluss das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus haben werden, müssen die künftigen Ergebnisse zeigen.

Huawei konnte als einziges Unternehmen unter den Top 3 ein leichtes Plus von 0,9 Prozent verzeichnen. Insgesamt ist der Marktanteil des Unternehmens mit 8,4 Prozent noch vergleichsweise gering. Die Analysten sagen ein Wachstum des globalen Smartphone-Marktes um 9,3 Prozent für dieses Jahr voraus, für 2016 hingegen nur um 7,7 Prozent. Als Grund für die derzeitige Situation sieht DRAMeXchange den immensen Output chinesischer Anbieter, die massenweise günstige Smartphones produzieren.


Weitere Artikel zum Thema
"NBA 2K Mobile" für iOS: Das Basket­ball-Spiel von der Apple-Keynote ist da
Francis Lido
NBA-2K-Mobile
"NBA 2K Mobile" ist jetzt für iPhone und iPad (Pro) erhältlich. Das Spiel soll eine Grafik auf Konsolen-Niveau bieten.
Samsung macht Sprachas­sis­tenz Bixby 2019 noch schlauer
Christoph Lübben1
Das Galaxy Note 9 hat ebenso wie sein Vorgänger einen Bixby-Button. Der hierzulande weitgehend nutzlos ist
Samsung will 2019 Bixby 3.0 veröffentlichen. Dabei bleibt noch offen, ob der Assistent bis dahin Deutsch versteht.
Apple Watch: Musik-App Deezer sieht nun anders aus
Francis Lido
Deezer 2.0 auf der Apple Watch
Deezer hat seine App für die Apple Watch komplett überarbeitet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.