Bringen uns Smartphones 2020 Fotos in extrem hoher Auflösung?

Das Huawei P30 Pro zählt aktuell zu den besten Foto-Smartphones
Das Huawei P30 Pro zählt aktuell zu den besten Foto-Smartphones(© 2019 CURVED)

2020 könnte Smartphone-Fotografen ganz neue Möglichkeiten bescheren. Einem Leak-Experten zufolge sollen uns im kommenden Jahr große Fortschritte bei Zoom und Kamera-Auflösung erwarten. Zukünftige Geräte könnten sogar Smartphones wie das Huawei P30 Pro alt aussehen lassen.

Im nächsten Jahr sollen unter anderem zehnfache optische Zooms in Smartphones Einzug halten, schreibt Ice Universe auf Twitter. Zum Vergleich: Die Hauptkamera des Huawei P30 Pro bietet als eine der aktuell besten "nur" einen fünffachen optischen Zoom. Und schon damit könnt ihr Motive ohne Bildverluste stark vergrößern. Vermutlich werden auch die Hybrid-Zooms 2020 besser. Was damit schon jetzt möglich ist, zeigt ein Nutzer-Video, das auf Facebook viel Aufmerksamkeit erregt hat.

Smartphones mit 108-MP-Kamera?

Auch bei der Auflösung erwartet uns wohl eine kleine Revolution. Angeblich erscheinen 2020 die ersten Smartphones mit 108-MP-Kameras. Aktuell setzen die Hersteller bei ihren Geräten zunehmend auf 48-MP-Kameras. Vor einiger Zeit hat Samsung außerdem einen Bildsensor vorgestellt, der 64 MP ermöglicht.

Denkbar ist auch, dass die hohe Auflösung für sogenanntes Pixel Binning zum Einsatz kommt. Dieses Verfahren fasst mehrere Pixel zusammen, um etwa für bessere Ergebnisse bei Dunkelheit zu sorgen. Dadurch liefern aktuell einige 48-MP-Kameras Fotos, die etwa eine Auflösung von 12 MP besitzen. So ein Verfahren würde sich also für 108-MP-Kameras anbieten. Denn ohnehin wären so hochauflösende Knipsen nicht sonderlich sinnvoll. Ganz abgesehen davon, dass die üblichen Bildsensoren für Smartphones wohl kaum einen Vorteil aus der Auflösung ziehen könnten.

Welche Geräte kommen infrage?

Nicht verraten hat Ice Universe, welche Smartphones die Neuerungen 2020 mitbringen sollen. Da er vor allem für Samsung-Leaks bekannt ist, könnten Geräte der Südkoreaner gemeint sein. Das wiederum könnte bedeuten, dass 108-MP-Kameras in etwas günstigeren Geräten Premiere feiern. Denn Samsung ist seit einiger Zeit dazu übergegangen, Innovationen zunächst in der Mittelklasse einzuführen.

Andere Hersteller, denen wir in nächster Zeit Smartphones mit 108-MP-Kamera und Super-Zoom zutrauen sind Vivo und Oppo. Die beiden Unternehmen haben in der jüngeren Vergangenheit des Öfteren mit Innovationen auf sich aufmerksam gemacht. Und auch Huawei ist sicherlich ein Kandidat. Mit dem P30 Pro hat der Hersteller eines der aktuell besten Foto-Handys im Programm – und der Nachfolger dürfte sogar noch besser werden.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 3a XL im Test: Kann es mit aktu­el­len Smart­pho­nes mithal­ten?
Lukas Klaas
Das Pixel 3a liegt mit der matten Rückseite gut in der Hand.
Das Google Pixel 3a XL im Test: Wir haben das Google-Phone für euch von Kamera bis Leistung auf Herz und Nieren getestet.
Samsung Galaxy Fold 2: Release schon bald inklu­sive S Pen?
Guido Karsten
Schon dem ersten Samsung Galaxy Fold (Bild) hätte ein S-Pen-Eingabestift gut getan
Mit dem Galaxy Fold 2 und Galaxy Z Flip könnten gleich zwei faltbare Samsung-Smartphones unterwegs sein. Das erste erscheint vielleicht schon bald.
Google kopiert AirDrop: Nearby Share versen­det Daten zwischen Smart­pho­nes
Guido Karsten
Apples Airdrop beherrscht den einfachen Datenaustausch schon seit Längerem
Google klaut von Apple, endlich. Mit Nearby Sharing will das Unternehmen einen simplen Dienst für den lokalen Datentausch einführen.