Snapchat ermöglicht nun Gruppen mit 16 Mitgliedern – und integriert Shazam

Supergeil !11
Snapchat-Nutzer können nach dem Update 24-Stunden-Gruppenchats erstellen
Snapchat-Nutzer können nach dem Update 24-Stunden-Gruppenchats erstellen(© 2015 Snapchat, CURVED Montage)

Für Snapchat rollt nun ein neues Update aus, mit dem das Erstellen eines Gruppenchats möglich wird – der allerdings eine recht kurze Haltbarkeit besitzt, wie der Entwickler auf der offiziellen Webseite berichtet. Zudem werde die Musikerkennungs-App Shazam in den Messenger integriert.

Zwar bieten auch andere Messenger wie WhatsApp oder Google Allo einen Gruppenchat, doch die Variante von Snapchat soll sich von diesen etwas unterscheiden. Die erstellten Chatrooms bleiben nämlich nicht ewig bestehen. Euch bleiben lediglich 24 Stunden, ehe die Gruppe automatisch gelöscht wird. Verschickte Inhalte wie etwa kurze Videos unterliegen auch einigen Restriktionen: Öffnen könnt Ihr Snaps innerhalb der Gruppe nur ein einziges Mal, ein erneutes Abspielen ist auch nur ein Mal erlaubt.

Neue Kreativtools und Shazam-Integration

Um einen Gruppenchat zu starten, öffnet Ihr einfach einen neuen Chat und fügt die Mitglieder hinzu. Alternativ könnt Ihr auch einfach mehrere Kontakte auswählen, bevor Ihr einen Snap versendet. Dabei ist zu beachten, dass Gruppen maximal 16 Mitglieder fassen können. Der Entwickler des Messengers lässt dabei offen, wieso gerade diese Anzahl festgelegt wurde.

Mit dem ausrollenden Update sollen zudem zwei neue Kreativtools verfügbar werden. Mit einer Schere sollt Ihr Snaps beschneiden und in Sticker umwandeln können. Ein Pinsel sei zudem nun ebenfalls vorhanden, mit dem Ihr Euch künstlerisch auf Inhalten entfalten könnt. Wie Business Wire berichtet, soll nach der Aktualisierung auch die Musikerkennung über den Dienst Shazam in Snapchat integriert sein. Um die Analyse zu starten, soll es genügen, länger auf den Kamera-Screen zu drücken. Anschließend könne das Ergebnis über den Messenger direkt an Freunde verschickt werden.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus erhal­ten Sicher­heitspdate für Okto­ber
Christoph Lübben
Das Update schließt mehrere Sicherheitslücken auf dem Galaxy S8
In den ersten Regionen erreicht das Sicherheitsupdate für Oktober 2017 das Galaxy S8 und das S8 Plus. Offenbar ist die Aktualisierung größer.
HTC U11 Life: Alle Infos zur Ausstat­tung durch­ge­si­ckert
Michael Keller
Das HTC U11 erhält offenbar bald einen günstigen Ableger
Kommt Android One nach Deutschland? Mit dem HTC U11 Life könnte bald ein günstiges Smartphone erscheinen – inklusive Android 8.0 Oreo.
Huawei Mate 10 Pro: Kamera laut DxOMark so gut wie beim Galaxy Note 8
Christoph Lübben
Die Kamera des Huawei Mate 10 Pro muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken
Das Huawei Mate 10 Pro hat bei DxOMark eine sehr gute Wertung erhalten – und viele Top-Geräte wie das Note 8 hinter sich gelassen.