Snapchat lässt euch jetzt für 10 Dollar eigene Linsen bauen

Face Linsen von Snapchat könnt ihr euch bald auch selbst zusammenbauen
Face Linsen von Snapchat könnt ihr euch bald auch selbst zusammenbauen(© 2015 CURVED)

Snapchat hat einen neuen Trick auf Lager: Künftig könnt ihr auch eure eigenen Face-Linsen für Fotos erstellen. Die ganze Sache hat aber einen Haken: Umsonst ist das Ganze nämlich leider nicht. Ihr könnt den Preis offenbar durch die Wahl des Umkreises beeinflussen, in dem euer Filter auftaucht.

Mit einem neuen Tool könnt ihr für Snapchat Face Lenses bauen und mit eigenen Texten versehen, wie The Verge berichtet. So könnt ihr Hundeohren, Schweineschnauzen und weitere Elemente beliebig kombinieren. Das Tool wird es auf der offiziellen Webseite des Messengers geben, aber auch in den Einstellungen der App werdet ihr anscheinend entsprechende Möglichkeiten zur Erstellungen finden. Eine selbst erstellte Gesichtslinse soll allerdings mindestens 9,99 Dollar kosten.

Keine Flut an Werbe-Linsen

Wenn ihr eure Face-Linsen erstellt habt, könnt ihr noch die Größe des Gebietes festlegen, in dem sie den Nutzern zur Verfügung stehen werden. Hier gilt offenbar: Je größer das Gebiet, desto teurer wird die Linse. Falls ihr das Feature zum Beispiel nutzen möchtet, um eine Linse passend zu einem Geburtstagsfest zu erstellen, solltet ihr laut den Machern von Snapchat den Kauf knapp drei Stunden vor dem Event abschließen, damit euer Werk rechtzeitig bei den anderen Personen in der App auftaucht.

Während 10 Dollar und aufwärts für eine Privatperson womöglich nicht wenig Geld ist, dürfte die Summe ein Schnäppchen für Werbeagenturen sein, die mit ihren eigenen Face-Linsen eine Marke bewerben möchten. Dem schiebt der Entwickler aber wohl einen Riegel vor: Anscheinend wird Werbung bei dem Feature generell nicht von Snapchat genehmigt. Bislang ist das neue Feature nur in den USA für Desktop-Computer und iOS verfügbar. Eine Android-Version sowie die weltweite Verfügbarkeit sollen "schon bald" folgen. Ganz neu ist die Funktion übrigens nicht: Ihr könnt schon seit geraumer Zeit eigene Welt-Linsen erstellen.

Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat: Neue Linsen reagie­ren auf eure Stimme
Christoph Lübben
Snapchat hat künftig Linsen, die euch zuhören
Snapchat will eure Stimme hören: Der Messenger führt AR-Linsen ein, die nach einem Aktivierungswort Animationen starten.
Snap­chat-Nutzer können Linsen künf­tig einfa­cher entde­cken
Francis Lido1
Snapchat erleichtert euch die Suche nach neuen Linsen
Unter iOS bietet euch Snapchat künftig eine praktische neue Funktion: Der Lens Explorer präsentiert euch Linsen von anderen Nutzern.
Spec­tacles: Snap­chat-Brille erstellt nun Breit­bild-Videos und -Fotos
Francis Lido
Die Spectacles bieten demnächst neue Exportmöglichkeiten für Fotos und Videos
Spectacles-Besitzer können ihre Aufnahmen auf neue Weise speichern. Dafür stehen künftig vier neue Formate zur Auswahl.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.