Snapchat-Stars verdienen 100.000 Dollar pro Woche

Unfassbar !19
Storytelling auf Snapchat: Marken geben tausende Dollar für Branded Content aus.
Storytelling auf Snapchat: Marken geben tausende Dollar für Branded Content aus.(© 2014 Youtube/Snapchat)

Die vergänglichen Nachrichten machen sich bezahlt: Nutzer mit Millionenpublikum greifen Werbedeals mit Marken ab und machen so Snapchat zu ihrem Geschäft. 

Millionen-Reichweite innerhalb weniger Wochen

Snapchat ist nicht nur ein beliebter Kommunikationskanal, sondern für deren aktivsten Nutzer bereits eine wichtige Einnahmequelle. Die drei Jahre alte App hat eine Plattform für Viral Stars geschaffen - Nutzer, die auf Snapchat strategisch eine Community aufbauen und diese dann monetarisieren.

Einer von ihnen ist Jerome Jarre. Der 24-Jährige hatte bereits auf Vine und Instagram ein beachtlichtes Publikum. Auf der Messaging-App habe er jedoch so schnell wie nie zuvor seine Reichweite aufgebaut. Innerhalb von drei Wochen seien ihm 1,3 Millionen Nutzer gefolgt. Die kurzfristigen Spaß-Videos sprechen vor allem Teenager an.

Werbekanal für Marken

Das Potenzial der App haben mittlerweile auch Werbetreibende entdeckt. Für Branded Content, also Nachrichten mit Werbeinhalten, zahlen Unternehmen teilweise 150 US-Dollar pro Stunde oder 1.500 Dollar pro Tag. Für die großen Snapchat-Stars sind Gagen von bis zu 100.000 US-Dollar möglich, informiert die darauf spezialisierte Digital-Agentur GrapeStory.

Das neue Feature "Our Story" erleichtert das Storytelling innerhalb der Anwendung, was auch den Promis zugute kommt. Das lukrative Publikum der App will auch Facebook anziehen. Mit Slingshot hat das Social Network bereits einen Klon veröffentlicht, Instagram soll jetzt mit "Bolt" einen ähnlichen Dienst starten.


Weitere Artikel zum Thema
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Her damit !15Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".
Diese Tools zeigen Euch, wie genau Face­book Nutzer­pro­file erstellt
Stefanie Enge
Data Selfie erstellt Persönlichkeitsprofile anhand der Facebook-Nutzung
Zwei Browser-Erweiterungen belegen eindrucksvoll, was Facebook über Euch trackt – selbst wenn Ihr das Social Network nur passiv nutzt.
Samsung veröf­fent­licht "Sichere Ordner"-App für Galaxy S7 und S7 Edge
Her damit !5Auf dem Galaxy S7 könnt Ihr künftig Daten gesondert absichern
Persönliche Daten schützen mit dem Galaxy S7: Nun ist Samsungs "Sichere Ordner"-App auch offiziell für das Vorzeigemodell aus dem Jahr 2016 verfügbar.