Snapchat stellt iPhone-Fotos nun besser dar

Snapchat für iOS hat ein nützliches Update erhalten
Snapchat für iOS hat ein nützliches Update erhalten(© 2017 CURVED)

Snapchat gilt in vielerlei Hinsicht als Musterbeispiel für einen guten multimedialen Instant Messenger. Dementsprechend oft kopiert die Konkurrenz Funktionen der App. Ein weniger beliebtes Feature blieb dagegen bislang dem Original vorbehalten, verschwindet aber nun zumindest aus der iOS-Version.

Gemeint ist die Art, wie Snapchat aus der Foto-Bibliothek hochgeladene Bilder darstellt. Diese waren in der App bisher von einem dicken weißen Rand inklusive Vermerk umgeben. So sollten sie von Fotos differenziert werden, die ihr direkt nach der Aufnahme mit der Snapchat-Kamera geteilt habt. Ein bereits ausgerolltes Update für die iOS-Version von Snapchat ändert das nun, wie The Verge berichtet.

Reaktion auf Instagram-Erfolg?

Die Änderung sei Snapchat zufolge aus ästhetischen Gründen erfolgt. Eine Rolle gespielt haben könnte aber auch die in letzter Zeit zunehmende Beliebtheit von Instagram, wo das Hochladen von älteren Bildern seit jeher liberaler gehandhabt wird. Laut The Verge funktioniert der Foto-Upload bei Snapchat aber auch nach der Aktualisierung nicht ganz reibungslos. Horizontale Bilder würden hochkant angezeigt und es gebe keine Möglichkeit, dies zu ändern. Auch das löst die Konkurrenz bereits besser: Auf Instagram behalten Fotos im Querformat ihre ursprüngliche Ausrichtung bei, werden dafür allerdings beschnitten.

Darüber hinaus führt das Snapchat-Update auch zwei neue Features ein. Zum einen könnt ihr Unterhaltungen mit einer einzelnen Person nun speichern, wie es bereits bei Gruppenchats möglich war. Zum anderen könnt ihr in letzteren nun eure Freunde auf der Karte sehen, wenn diese ihren Standort teilen. Das Update steht im App Store zum Download bereit, die Aktualisierung für die Android-Version lässt offenbar noch auf sich warten.

Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat Shows: Nun könnt ihr im Messen­ger Sendun­gen schauen
Francis Lido
Snapchat entwickelt sich kontinuierlich weiter
Die Snapchat Shows haben Deutschland erreicht. Zum Start sind acht Medienmarken mit dabei.
Spec­tacles: Snap­chat-Brille soll bald mit zwei Kame­ras erschei­nen
Francis Lido
Auch wenn es nicht so aussieht: Bisher bieten die Spectacles nur eine Kamera
Noch 2018 soll eine neue Version der Spectacles auf den Markt kommen. Diese wird offenbar doppelt so viel kosten wie das erste Modell.
Snap­chat erhält private Profil­sei­ten für Freund­schaf­ten
Francis Lido
So sehen die Friendship Profiles in Snapchat aus
Die Friendship Profiles kommen: Das neue private Snapchat-Feature gibt Auskunft über die Freundschaft einzelner Nutzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.