Snapchat stellt iPhone-Fotos nun besser dar

Snapchat für iOS hat ein nützliches Update erhalten
Snapchat für iOS hat ein nützliches Update erhalten(© 2017 CURVED)

Snapchat gilt in vielerlei Hinsicht als Musterbeispiel für einen guten multimedialen Instant Messenger. Dementsprechend oft kopiert die Konkurrenz Funktionen der App. Ein weniger beliebtes Feature blieb dagegen bislang dem Original vorbehalten, verschwindet aber nun zumindest aus der iOS-Version.

Gemeint ist die Art, wie Snapchat aus der Foto-Bibliothek hochgeladene Bilder darstellt. Diese waren in der App bisher von einem dicken weißen Rand inklusive Vermerk umgeben. So sollten sie von Fotos differenziert werden, die ihr direkt nach der Aufnahme mit der Snapchat-Kamera geteilt habt. Ein bereits ausgerolltes Update für die iOS-Version von Snapchat ändert das nun, wie The Verge berichtet.

Reaktion auf Instagram-Erfolg?

Die Änderung sei Snapchat zufolge aus ästhetischen Gründen erfolgt. Eine Rolle gespielt haben könnte aber auch die in letzter Zeit zunehmende Beliebtheit von Instagram, wo das Hochladen von älteren Bildern seit jeher liberaler gehandhabt wird. Laut The Verge funktioniert der Foto-Upload bei Snapchat aber auch nach der Aktualisierung nicht ganz reibungslos. Horizontale Bilder würden hochkant angezeigt und es gebe keine Möglichkeit, dies zu ändern. Auch das löst die Konkurrenz bereits besser: Auf Instagram behalten Fotos im Querformat ihre ursprüngliche Ausrichtung bei, werden dafür allerdings beschnitten.

Darüber hinaus führt das Snapchat-Update auch zwei neue Features ein. Zum einen könnt ihr Unterhaltungen mit einer einzelnen Person nun speichern, wie es bereits bei Gruppenchats möglich war. Zum anderen könnt ihr in letzteren nun eure Freunde auf der Karte sehen, wenn diese ihren Standort teilen. Das Update steht im App Store zum Download bereit, die Aktualisierung für die Android-Version lässt offenbar noch auf sich warten.

Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat: Neue Linsen reagie­ren auf eure Stimme
Christoph Lübben
Snapchat hat künftig Linsen, die euch zuhören
Snapchat will eure Stimme hören: Der Messenger führt AR-Linsen ein, die nach einem Aktivierungswort Animationen starten.
Snap­chat-Nutzer können Linsen künf­tig einfa­cher entde­cken
Francis Lido1
Snapchat erleichtert euch die Suche nach neuen Linsen
Unter iOS bietet euch Snapchat künftig eine praktische neue Funktion: Der Lens Explorer präsentiert euch Linsen von anderen Nutzern.
Spec­tacles: Snap­chat-Brille erstellt nun Breit­bild-Videos und -Fotos
Francis Lido
Die Spectacles bieten demnächst neue Exportmöglichkeiten für Fotos und Videos
Spectacles-Besitzer können ihre Aufnahmen auf neue Weise speichern. Dafür stehen künftig vier neue Formate zur Auswahl.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.