Snapchat-Update bringt schnellen Kamera-Wechsel per Doppel-Tippen

Naja !38
In Snapchat könnt Ihr nun besonders schnell und einfach zwischen Euren Kameras wechseln
In Snapchat könnt Ihr nun besonders schnell und einfach zwischen Euren Kameras wechseln(© 2014 Snapchat, CURVED Montage)

Snapchat gehört aktuell zu den beliebtesten Apps überhaupt, um Fotos mit anderen zu teilen – und das liegt sicherlich auch daran, dass sie extrem einfach und schnell zu bedienen ist. Dass aber auch diese simple Anwendung noch weiter optimiert werden kann, stellen die Macher mit ihrem neusten Update unter Beweis.

Einmal auf den Bildschirm getippt und schon habt Ihr ein Foto geknipst, einmal länger den Finger auf das Display gehalten und Ihr nehmt ein Video auf. Snapchat ist wirklich einfach zu bedienen und doch fallen den Machern noch praktische Verbesserungen ein. Wer Snapchat für iOS oder Android nutzt, der kann sich seit Kurzem über Version 9.9.0 freuen – und dank des Updates noch schneller zwischen der Haupt- und der Frontkamera wechseln.

Kamera-Wechsel per Doppel-Tippen

Wie der Doppelklick mit einer Computer-Maus funktioniert auch der Kamera-Wechsel in Snapchat. Eben habt Ihr noch ein Selfie geschossen und nun passiert etwas spannendes vor Euch? Mit Snapchat in Version 9.9.0 braucht Ihr lediglich zweimal flott auf das Display Eures Smartphones zu tippen und schon wechselt die App auf die Hauptkamera.

In der neusten Version ist Snapchat für iOS nur 50,5 Megabyte groß und sollte damit auch auf die iPhones derjenigen passen, die unter chronischer Speicherknappheit leiden. Unter Android ist die App mit einem Umfang von 16 MB noch einmal ein Stück kleiner. Wer die App bereits installiert hat, dürfte das Update schnell automatisch erhalten. Für diejenigen, die sie nicht auf ihrem Smartphone haben und sie gern einmal ausprobieren möchten, steht Snapchat kostenlos im App Store und bei Google Play zum Download bereit.


Weitere Artikel zum Thema
Google will Euch besser vor Schad­soft­ware schüt­zen
1
Künftig müsst Ihr in der G Suite für den Start von Web-Apps ohne Google-Verifizierung zur Sicherheit ein Wort eintippen
Eine neue Eingabeaufforderung in der G Suite soll vor Schadsoftware schützen. Zunächst bieten nur Web-Apps und Google Scripts die Extra-Sicherheit.
OnePlus 5: Herstel­ler verspricht Update für Notruf-Bug
Guido Karsten
Der Reboot-Bug des OnePlus 5 soll schon bald per Hotfix behoben werden
OnePlus hat die Rufe der Nutzer gehört: Schon bald soll ein Update den Fehler beheben, der beim Wählen von Notrufnummern zum Neustart führen kann.
Das Update auf iOS 10.3.3 für iPhone und iPad ist da
Michael Keller
Neue Features kommen mit iOS 10.3.3 nicht auf das iPhone SE
Apple hat iOS 10.3.3 mit kleinen Verbesserungen veröffentlicht – und parallel auch neue Versionen von tvOS, macOS, watchOS und iTunes.