Snapchat: Update ermöglicht einhändiges Zoomen

Nach dem verbesserten FaceSwap führt Snapchat nun einhändiges Zoomen ein. Musstet Ihr zuvor das Smartphone in der einen Hand halten und mit der anderen eine Kneifgeste ausführen, benötigt Ihr ab sofort nur noch den Daumen.

Ein Video von 9to5Mac demonstriert das neue Zoom-Feature: Berührt den Aufnahme-Button mit dem Daumen, aber lasst Euren Finger auf dem Display. Bewegt Ihr den Daumen nun nach oben, vergrößert Ihr das Motiv, bewegt Ihr ihn wieder nach untern, zoomt Ihr wieder hinaus. Sobald das Display keinen Druck mehr registriert, endet die Aufnahme und Snapchat zeigt Euch den Clip sofort an.

Nutzer gucken insgesamt über 10 Milliarden Videos pro Tag

Nach dem Update trägt die Sharing-App die Versionsnummer 9.30.0.0. Die iOS-Version in Apples App Store ist bereits auf dem aktuellsten Stand und wiegt rund 90 MB. Der Android-Changelog im Google Play Store zeigt hingegen noch den neuen FaceSwap als letzte Aktualisierung an. Ein Update dürfte aber nicht allzu lange auf sich warten lassen.

Die Zahl der täglich auf Snapchat geschauten Videos steigt seit dem letzten Rekord indes kontinuierlich: Anfang November 2015 lag der Wert noch bei 6 Milliarden Views pro Tag. Ende April 2016 knackte das soziale Netzwerk schließlich die Marke von 10 Milliarden Views, wie Mashable berichtet. Das liegt womöglich nicht zuletzt an den jüngsten Updates. Erst Ende März führte Snapchat Chat 2.0 an, das Euch schneller von einer Funktion zur nächsten springen lässt.

Weitere Artikel zum Thema
Snap­chats Snap­pa­bles machen eure Gesich­ter zu Haupt­fi­gu­ren in Mini-Spie­len
Guido Karsten
Snapchat führt die sogenannten Snappables ein
Snapchat führt mit Snappables Mini-Spiele ein, die sich auch per Gesichtsmimik steuern lassen. Augmented Reality soll außerdem noch wichtiger werden.
iPhone X: Exklu­sive Snap­chat-Lenses sind endlich verfüg­bar
Guido Karsten
iPhone X Face ID
Apple hat exklusive Snapchat-Masken für das iPhone X bereits während der Keynote im September 2017 demonstriert. Nun können Nutzer sie auch aufsetzen.
Snap­chat: Update bringt Video-Grup­pen­an­rufe und neue Tagging-Funk­tion
Francis Lido
Die neuen Gruppen-Videoanrufe in Snapchat
Demnächst können bis zu 16 Snapchat-Nutzer gleichzeitig an einem Video-Chat teilnehmen. Außerdem kommt eine neue "Mentions"-Funktion.