Snapchat warnt Euch, wenn Ihr Drittanbieter-Apps nutzt

Snapchat traut Drittanbieter-Apps nicht mehr wirklich über den Weg
Snapchat traut Drittanbieter-Apps nicht mehr wirklich über den Weg(© 2014 Snapchat, CURVED Montage)

Snapchat hat sich das mit den Drittanbieter-Apps noch einmal überlegt: Der populäre Bilder-Messenger warnt künftig bei dem Verdacht, dass ein unautorisierter Dienst auf Eure Schnappschüsse zugreifen könnte.

Wie die Betreiber von Snapchat auf ihrem unternehmenseigenen Blog verkünden, werdet Ihr im Rahmen eines solchen Hinweises darum gebeten, Euer Passwort sicherheitshalber zu ändern. Außerdem enthält die Nachricht auch die Bitte, von der Nutzung nicht autorisierter Snapchat-Apps externer Anbieter abzusehen. "Uns haben einige der Ansätze gefallen, wie Entwickler versucht haben, Snapchat besser zu machen", gibt man in dem Blog-Eintrag wohlwollend zu. "Leider haben einige Entwickler Dienste gebaut, die Snapchatter austricksen und ihre Accounts kompromittieren" – und genau das möchte man künftig verhindern.

Snapchat geht nach dem Leak-Desaster auf Nummer Sicher

Damit fallen die mitunter netten und hilfreichen Dienste aus Gründen der Vorsicht quasi einem Generalverdacht zum Opfer – schließlich gilt es für Snapchat einen erneuten Leak-Skandal zu verhindern. Für eben diesen hat zwar ein solcher Drittanbieter die Verantwortung übernommen, einen Image-Schaden trägt Snapchat aber trotzdem davon. Für das Gros der Nutzer dürfte all das also keine Auswirkungen haben und alles bleibt wie gewohnt – es sei denn, Ihr macht von den neuerdings verpönten Drittanbieter-Diensten Gebrauch.

Weitere Artikel zum Thema
Spec­tacles: Snap­chat-Brille erstellt nun Breit­bild-Videos und -Fotos
Francis Lido
Die Spectacles bieten demnächst neue Exportmöglichkeiten für Fotos und Videos
Spectacles-Besitzer können ihre Aufnahmen auf neue Weise speichern. Dafür stehen künftig vier neue Formate zur Auswahl.
Snap­chat lässt euch jetzt versen­dete Nach­rich­ten löschen
Francis Lido
Snapchat bietet euch nun mehr Kontrolle über versendete Nachrichten
Snapchat erhält ein praktisches Feature: Nachrichten lassen sich nun löschen, bevor der Empfänger diese gelesen hat.
Snap­chat: Bitmo­jis ab sofort im WM-Fieber
Lars Wertgen
Für die Snapchat-Bitmojis gibt es nun Fußball-Trikots
Seid ihr schon im WM-Fieber? Snapchat und Bitmoji versorgen euch zumindest schon einmal mit passenden Trikots.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.