Snapchats neue Linse reagiert auf Töne

Snapchat hat jetzt eine Linse mit Ohren
Snapchat hat jetzt eine Linse mit Ohren(© 2017 CURVED)

Das Unternehmen Snapchat hat eine neue Linse in seine gleichnamige Social-Media-App aufgenommen, die ein ganz neues Feature mitbringt: Sie reagiert auf Geräusche. Durch die Neuerung unterstreichen die Entwickler, wie sehr sie sich aktuell auf ihr Augmented-Reality-Angebot konzentrieren.

Snapchat hat offenbar eine Linse veröffentlicht, die euch Tierohren, eine Herz-Nase und Schnurrhaare verpasst. Bis hierhin unterscheidet sie sich im Grundsatz nicht von anderen Linsen. Je lauter ihr aber redet, desto größer werden die Ohren, verstummt ihr, schrumpfen sie wieder. Heißt: Die Linse reagiert auf Geräusche, die über das Smartphone-Mikrofon aufgenommen werden. In den nächsten Wochen will Snapchat das Feature durch neue Linsen, die sich je nach Sounds anpassen, ausweiten, berichtet Engadget.

Nachschub folgt

Hierzulande scheint die neue Linse noch nicht verfügbar zu sein, zumindest ist sie in unserer App noch nicht aufgetaucht. Es scheint also noch etwas Geduld gefragt. Jake Krol von Mashable hat das Feature hingegen schon getestet, wie ihr unten im Video sehen und auch hören könnt.

Zuletzt hatte Snapchat immer wieder besondere Linsen veröffentlicht, darunter einen am Himmel fliegenden Wal (unten angehängt) oder einen tanzenden Deadpool. Zum Kinostart des Marvel-Streifens konntet ihr direkt über die Snapchat-Linse zudem Kinotickets kaufen. Außerdem gab es zum Champions-League-Finale und in Zusammenarbeit mit der UEFA eine besondere Augmented-Reality-Linse und am Star Wars Day wurdet ihr zu Chewbacca. Wer mag, kann sogar eigene Linsen bauen.

Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat bietet nun Linsen für Hunde
Guido Karsten
In Zukunft könnt ihr auch eurem pelzigen Vierbeiner bunte Snapchat-Linsen verpassen
Snapchat folgt dem Wunsch vieler Nutzer und führt Linsen für Hunde ein. Passend zu den Feiertagen sind auch weihnachtliche Linsen dabei.
Snap­chat bietet euch nun einen Jahres­rück­blick für 2018
Michael Keller
Snapchat bietet euch mit der "Year End Story" einen Rückblick auf 2018
Schon 2017 gab es bei Snapchat die "Year End Story" – und auch für 2018 könnt ihr euch einen individuellen Jahresrückblick erstellen lassen.
Snap­chat Shows: Nun könnt ihr im Messen­ger Sendun­gen schauen
Francis Lido
Snapchat entwickelt sich kontinuierlich weiter
Die Snapchat Shows haben Deutschland erreicht. Zum Start sind acht Medienmarken mit dabei.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.