So könnte das iPhone 8 tatsächlich aussehen

Her damit !18
Angeblich sieht so das finale Design des iPhone 8 aus
Angeblich sieht so das finale Design des iPhone 8 aus(© 2017 Boy Genius Report)

In der Vergangenheit aufgetauchte mutmaßliche Bauzeichnungen, Render-Bilder und weitere Leaks haben dem iPhone 8 bereits ein bestimmtes Design zugesprochen. Nun sind Fotos von einem Mockup aufgetaucht, das dem kommenden Vorzeigemodell optisch entsprechen soll.

Auf den Bildern des Dummys, die Boy Genius Report veröffentlicht hat, ist angeblich das finale Design des iPhone 8 zu sehen: Die Vorderseite des Mockups präsentiert sich ohne physischen oder kapazitiven Homebutton. Womöglich wird der Platz für die Taste nun von dem größeren Bildschirm eingenommen. Demnach könnte Apple wie Samsung beim Galaxy S8 auf On-Screen-Tasten setzen. An den Seiten des Dummys sind die vom iPhone 7 und dessen Vorgängermodelle bekannten Buttons für Lautstärke, Sperren und Stummschalten zu sehen.

Kurviges Glas-Sandwich

Auf der Vorder- und Rückseite des iPhone-8-Mockups soll kurviges 2,5D-Glas zum Einsatz kommen, das einen Stahlrahmen umschließt und eine gute Haptik ermöglichen könnte. Wie bereits auf älteren Bildern sehen wir eine vertikale Dualkamera auf der Rückseite. Zum Vergleich: Die Linsen des iPhone 7 Plus sind horizontal angeordnet.

Ein Fingerabdrucksensor ist auf der Rückseite des Mockups nicht zu erkennen. Sollten die Bilder wirklich das finale Design des iPhone 8 zeigen, ist diese Komponente wahrscheinlich unterhalb des Displays verbaut – obwohl auch einige Gründe dagegen sprechen. Die Präsentation des Vorzeigemodells wird voraussichtlich im September 2017 erfolgen. Bis dahin müssen wir uns noch gedulden, ehe wir Gewissheit zum Design erhalten.

Weitere Artikel zum Thema
Apple stellt iPhone Xr vor: Das bunte und güns­tige der neuen iPho­nes
Alexander Kraft4
Das bunte unter den iPhones: Das iPhone Xr erscheint in sechs Farben.
Apple hat ein drittes iPhone vorgestellt: das iPhone Xr. Es soll günstiger werden als das Xs und das Xs Max.
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.