So könnten Apps für die Apple Watch aussehen

Her damit !24
So könnte der Facebook Messenger für die Apple Watch aussehen
So könnte der Facebook Messenger für die Apple Watch aussehen(© 2014 ThinApps)

Wie sehen Skype, Youtube und der Facebook Messenger auf der Apple Watch aus? Designer von ThinkApps haben sich Gedanken gemacht, wie die beliebtesten Anwendungen von Drittanbietern auf der Apple Watch präsentiert werden könnten.

Die Ergebnisse haben sie in Mockups verarbeitet, die einen guten Eindruck vom Aussehen und Verhalten der häufig genutzten Apps auf dem Apple-Wearable liefern. Eine Herausforderung war dabei, das ursprüngliche Design auf dem 2 Zoll kleinen Display angemessen darzustellen, berichtet 9to5Mac.

Identität der Marken erhalten

Außer dem Design der Apps sollen diese natürlich auch die grundlegenden Funktionen auf der Apple Watch vorhanden sein – was einige Einschränkungen und teilweise kreative Lösungen erforderte. Der Facebook Messenger beispielsweise bietet nach den Vorstellungen von ThinkApps auf dem Home Screen nur einen einfachen Button zum Antworten auf Nachrichten. Aufgrund der stark eingeschränkten Möglichkeiten zum Tippen nutzt der Inhaber der Smartwatch dafür die Diktierfunktion des Wearables.

Diese kommt zum Beispiel auch bei der App von Skype für die Apple Watch zum Einsatz, um auf Mitteilungen zu antworten. Das Mockup der Skype-App für die Apple Watch zeigt anschaulich, dass die Designer die runde Form für Icons berücksichtigt haben, die für die Benutzeroberfläche des Wearables typisch ist. Etwas übers Ziel hinausgeschossen sind die Entwickler damit bei dem Mockup der Youtube-App – denn runde Vorschaubilder sind auf dem kleinen Display nur sehr schwer zu erkennen.

Auch wenn es sich bei diesen Bildern nur um Ideen handelt, zeigen sie doch deutlich, welchen Möglichkeiten und Einschränkungen sich die echten App-Entwickler mit der Apple Watch gegenübersehen.


Weitere Artikel zum Thema
Moto Z: Game­pad, Alexa und mehr als Moto Mods vorge­stellt
Christoph Groth
Amazon Echo gibt es bald quasi als Moto Mod für das Moto Z
Mehr Modularität: Motorola hat zum MWC mehrere neue Moto Mods vorgestellt, darunter ein Gamepad und ein Modul mit Amazons Assistenz-KI Alexa.
Xperia Touch: Sony stellt inter­ak­ti­ven Android-Projek­tor vor
Felix Disselhoff
Xperia Touch: Kleiner Beamer mit Android und vielen Sensoren.
2016 noch als Konzept vorgestellt, geht Xperia Touch bald in den Verkauf. Der Beamer verwandelt jede Fläche in einen 23 Zoll großen HD-Touchscreen.
Huawei Watch 2: Smart­watch mit LTE-Modul ist offi­zi­ell [mit Video]
2
UPDATEHer damit !13Die Huawei Watch 2 erscheint in mehreren Farben und auch in einer Classic-Variante (Mitte)
Eine Smartwatch mit viel Freiheit: Die Huawei Watch 2 ist offiziell und kann durch ein LTE-Modul auch ohne Smartphone betrieben werden.