So schön könnte WhatsApp unter iOS 8 aussehen

Her damit !96
Der ukrainische Designer Dmitriy Haraberush hat WhatsApp für iOS 8 aufgehübscht.
Der ukrainische Designer Dmitriy Haraberush hat WhatsApp für iOS 8 aufgehübscht.(© 2014 Behance/Dmitriy Haraberush)

WhatsApp ist zwar weit verbreitet, bisher aber nicht gerade für große Änderungen am Design bekannt. Ein Designer aus der Ukraine hat jetzt die im Herbst bevorstehende Veröffentlichung von iOS 8 zum Anlass genommen, der Facebook-Tochter ein komplett neues Outfit zu verpassen.

Dmitriy Haraberush ist auf die Gestaltung von Nutzeroberflächen und Menüs spezialisiert. Der UI/UX-Designer hat sich zur Überarbeitung von Facebooks Messenger-App entschlossen, nachdem er selber aufgehört hatte, WhatsApp zu benutzen: "Es ist nicht so, dass ich das wollte, aber nach dem letzten Redesign von Viber sind alle meine Freunde und Kontakte dorthin gewechselt."

Haraberush persönlich bevorzugt freundliche und individuelle Nutzeroberflächen gegenüber dem typischen iOS-Look, den WhatsApp für das iPhone auch mit iOS 7 immer noch hat: "Ich habe versucht, mein Design trotzdem möglichst nahe an der aktuellen Version zu halten, damit es nicht nur ein weiteres Konzept ist, sondern wirklich Realität werden könnte."

Für seine Entwürfe hat sich Dmitriy Haraberush die Profilansicht, die Übersicht der Favoriten, die Liste der Chats, die Chat-Nachrichten, die Telefonfunktion und eine Liste mit vorgefertigten Statusmeldungen vorgenommen.

Wir finden: Das kann sich absolut sehen lassen. Inwiefern sich die Messenger-Betreiber beim Redesign an iOS 8  orientieren wird, bleibt abzuwarten.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X-Nach­fol­ger soll bessere Antenne für schnel­le­ren Mobil­funk erhal­ten
Guido Karsten
Im iPhone X-Nachfolger soll Apple ein besseres Antennensystem für einen höheren Datendurchsatz verbauen
Das iPhone X ist im Handel und schon gibt es Gerüchte zum Nachfolger: Der könnte 2018 mit verbesserten Antennen ausgestattet sein.
iPhone X und iPhone 8 (Plus) schnel­ler laden: Diese Geräte gibt es
Jan Johannsen
Mit einigen Netzteilen lässt sich gleichzeitig mit dem iPhone auch ein anderes Gerät aufladen.
Das iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich deutlich schneller aufladen als ihre Vorgänger. Ein Überblick über die passenden Ladegeräte.
Mehr als nur Apple Music: So schnell soll das Stre­a­ming-Ange­bot wach­sen
Guido Karsten
Apple soll in Zukunft noch weit mehr Serien und Filme produzieren
Apple soll an einem eigenen Video-Streaming-Dienst arbeiten. Nun gibt es eine Prognose dazu, wie viel Geld Apple in Zukunft investieren könnte.