So sieht das Galaxy Note 8 mit transparenter Rückseite aus

Die gläserne Rückseite des Galaxy Note 8 ist schwarz wie die Nacht, doch kann die Farbe auf ihrer Unterseite mit viel Aufwand und Mut entfernt werden. Zack vom YouTube-Channel JerryRigEverything hat sich an das Projekt gewagt und präsentiert am Ende seines neuen Videos ein fast komplett funktionsfähiges Samsung-Phablet mit transparenter Rückseite.

Wie Zack zu Beginn seines Videos berichtet, kam ihm die Idee für die transparente Rückseite beim Gedanken an die leistungsstarke Hardware im Innern des Galaxy Note 8. Hochgezüchtete Gaming-Computer hätten schließlich häufig ein Gehäuse mit transparenten Seitenwänden, um einen Blick auf die flotte Hardware im Innern zu ermöglichen. Der Betreiber von JerryRigEverything wollte dasselbe Erlebnis für sein Samsung-Smartphone.

Hohes Risiko

Prinzipiell bringt das Galaxy Note 8 bereits alles für einen solchen Casemod mit. Da die Rückseite nämlich lediglich auf der Innenseite mit schwarzem Lack überzogen ist, muss "nur" die Farbe entfernt werden, um eine transparente Hülle zu erhalten. Die Rückseite ist allerdings mit starkem Klebstoff am Rahmen angebracht und kann nur mit viel Geduld, Trennwerkzeugen und einer Heißluftpistole entfernt werden. Die Gefahr des Glasbruchs ist dabei nur eines der Risiken, wie Zack beweist: Beim Entfernen der Rückseite durchtrennt er versehentlich das Anschlusskabel des Fingerabdrucksensors.

Um später möglichst viel von der enthaltenen Hardware sehen zu können, kürzt Zack einige der schwarzen Kunststoffabdeckungen im Innern mit einer Schere zusammen. Hierbei weist er auf die Gefahr hin, die Ladefunktion des enthaltenen Akkus zu zerstören. Die verklebte Kamera wird mit Wärme von der Rückseite getrennt. Mit Metallwerkzeugen und einem starken Lösungsmittel kratzt Zack schließlich die Farbe und die Herstellerlogos vom Glas, bevor er die Rückseite mithilfe neuer Klebestreifen wieder am Rest des Smartphones befestigt. Das Ergebnis sieht spannend aus. Wer das Risiko eines Totalschadens eingeht, muss jedoch in jedem Fall damit leben, dass das Galaxy Note 8 nicht mehr gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt ist.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8: HMD Global star­tet Update auf Android Oreo in den ersten Regio­nen
Francis Lido1
Das Warten hat ein Ende: Android Oreo ist für das Nokia 8 verfügbar
Das Oreo-Update für das Nokia 8 ist da. Offenbar haben auch die ersten Geräte in Deutschland die neue Version bereits erhalten.
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen2
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Apple denkt offen­bar über ein falt­ba­res iPhone nach
Christoph Lübben
Das faltbare iPhone könnte zum iPad ausgeklappt werden
Eines der künftigen iPhone-Modelle könnt Ihr womöglich komplett knicken: Apple arbeitet laut einem Patent an einem faltbaren Gerät.