So sieht das LG G6 neben einem LG G5 aus

Her damit !62
Das LG G6 erinnert äußerlich kaum noch an den Vorgänger
Das LG G6 erinnert äußerlich kaum noch an den Vorgänger(© 2017 Slashleaks)

Das LG G6 naht und mit jedem Tag, den wir auf die offizielle Präsentation warten, erfahren wir mehr über das neue Premium-Smartphone des Herstellers aus Südkorea. Nun ist auch ein Bild ins Internet gelangt, welches Slashleaks zufolge das G6 neben dem Vorgänger von 2016 zeigen und die Unterschiede zu diesem deutlich machen soll.

LG hat bei seinen High-End-Smartphones der G-Reihe schon immer versucht, viel Display auf wenig Vorderseite unterzubringen. Das LG G6 ist, wie das Bild eindrucksvoll zeigt, der bisher beste Versuch. Zwar erreichte der direkte Vorgänger auch nicht ganz das Bildschirm-Vorderseiten-Verhältnis eines LG G3, doch sind die Ränder des G6-Displays im Vergleich in jedem Fall noch ein ganzes Stück schmaler geworden.

Kompakt und doch groß

Nach dem Bild zu urteilen, sollte das LG G6 in etwa so hoch und auch so breit sein, wie der Vorgänger, nur dass das Display eben nicht 5,3 sondern 5,7 Zoll in der Diagonale misst. Zum Vergleich die Maße eines weiter verbreiteten Smartphones: Apples iPhone 7 Plus ist mit seinem 5,5-Zoll-Bildschirm knapp 9 Millimeter länger, etwa 4 Millimeter breiter und gut einen Millimeter dünner als das LG G5. Das LG G6 hat also gute Chancen, kürzer und schmaler zu sein als Apples Phablet aus dem Jahr 2016, während der Bildschirm noch ein Stück größer ist.

Da LG in diesem Jahr keinen weiteren Versuch starten wird, ein modulares Smartphone mit separat erhältlichen Erweiterungen anzubieten, kommt das LG G6 ohne Spalt für den Magic Slot aus. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Hersteller das Gerät wasserdicht machen kann. Ob LG auch eine Garantie auf Schäden durch Flüssigkeiten gibt und wie robust das Gerät wirklich ist, erfahren wir hoffentlich am 26. Februar 2017, wenn der Hersteller das Smartphone im Rahmen des MWC offiziell vorstellt.

Weitere Artikel zum Thema
Ablauf­da­tum für Apple ID: Betrü­ger wollen Eure Account-Daten
Christoph Lübben
Betrüger können mit Zugriff auf Eure Apple ID etwa Euer iPhone sperren
Mit einer iMessage-Nachricht versuchen Betrüger wohl an die Zugangsdaten Eurer Apple ID zu gelangen. Ihr solltet den Anweisungen im Text nicht folgen.
iPhone-App "Nude" findet Eure Nackt­bil­der und versteckt sie
Christoph Lübben1
Die Nude-App versteckt und verschlüsselt Eure Nacktaufnahmen auf dem Smartphone
Der digitale Lendenschutz: Die App "Nude" kann Nacktbilder auf Eurem Smartphone verstecken und an einem sicheren Ort aufbewahren.
Google kündigt Android 8.1 Oreo an
Christoph Lübben
Android 8.1 aktiviert beim Google Pixel 2 einen Bildprozessor, der Fotos mit HDR+ auch bei Drittanbieter-Apps ermöglicht
Android 8.1 ist bestätigt: Die neue Version aktiviert einen speziellen Chip auf dem Pixel 2. Weitere Features hat Google aber noch nicht erwähnt.