So sollen Xiaomi Mi8 und Mi Band 3 aussehen

Bald wissen wir genau, wie der Nachfolger des Mi6 (Bild) aussieht
Bald wissen wir genau, wie der Nachfolger des Mi6 (Bild) aussieht(© 2017 CURVED)

Lange müssen wir nicht mehr warten: Am 31. Mai 2018 wird Xiaomi das Mi8 und das Mi Band 3 der Öffentlichkeit vorstellen. Einen Tag vor dem Launch-Event sind offenbar Bilder zu dem Fitnessarmband sowie dem Xiaomi Mi8 und einem Ableger aufgetaucht.

Wie die Geräte aussehen sollen, könnt ihr euch in den beiden Tweets unter diesem Artikel anschauen. Der erste enthält laut GSMArena ein Renderbild, das Xiaomi Mi8 und Xiaomi Mi8 SE nebeneinander zeigt. Die SE-Variante ist die kleinere von beiden, verfügt offenbar ebenfalls über eine Notch und einen sehr dünnen Display-Rand. Verzichten muss es aber angeblich auf die 3D-Gesichtserkennung, die das Standardmodell bieten soll.

Mi8: kein Fingerabdrucksensor im Display

Neben diesem Bild ist offenbar auch ein Poster geleakt. Dieses soll einige weitere interessante Details verraten. Es zeigt anscheinend die Rückseite des Xiaomi Mi8 – samt eines hier vorhandenen Fingerabdrucksensors. Sollte sich die Abbildung als authentisch erweisen, würde das wohl bedeuten, dass zumindest eine der Mi8-Ausführungen doch keinen Fingerabdrucksensor im Display besitzt.

Aus dem Poster soll außerdem hervorgehen, dass sich das Xiaomi Mi8 ab dem Tag der Enthüllung vorbestellen lässt. Die Auslieferung soll ab dem 5. Juni 2018 erfolgen, drei Tage später gelange dann die SE-Variante in den chinesischen Handel. Außerdem erwähne das Poster "GPS", was ein Indiz dafür sein könnte, dass das Mi8 tatsächlich ein Dual-GPS-Modul besitzt.

Im zweiten Tweet seht ihr angeblich das Xiaomi Mi Band 3 auf der dazugehörigen Verpackung. Einen mechanischen Button wie das Mi Band 2 scheint das Fitness-Armband nicht zu besitzen. Die Reflexionen auf der Vorderseite könnten aber auf eine eingelassene Sensorfläche hindeuten. Nach der Enthüllung am 31. Mai werden wir es genau wissen.

Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi8X erscheint offen­bar in drei Versio­nen
Guido Karsten
Vom Xiaomi Mi8 wird es offenbar noch einen weiteren Ableger geben
Die Mittelklasse-Version des Xiaomi Mi8, das Mi8X, soll offenbar in drei Varianten erscheinen. Ein paar technische Details sind auch schon bekannt.
Empfeh­lung der Redak­tion: Fünf Fitness­tra­cker mit Puls­mes­sung
Tina Klostermeier4
Welcher Fitnesstracker soll es denn sein? Wir geben euch eine Übersicht über die 5 aus unserer Sicht besten Geräte.
Wer sich einen neuen Fitnesstracker zulegt, sollte direkt ein Wearable mit Pulsmessung wählen, für genaueres Tracking im Alltag wie beim Sport:
Xiaomi Mi Mix 3: Display könnte fast 100 Prozent der Front einneh­men
Francis Lido1
Anders als das Mi Mix 2S (Bild) soll das Mi Mix 3 kein "Kinn" mehr besitzen
Ein Poster soll das Xiaomi Mi Mix 3 zeigen. Offenbar gestaltet der Hersteller den unteren Bildschirmrand deutlich schmaler als bei früheren Geräten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.