So will Huawei Smartphone-Gaming noch besser machen

Das Update auf EMUI 9.1 ist zusammen mit dem Huawei P30 Pro erschienen
Das Update auf EMUI 9.1 ist zusammen mit dem Huawei P30 Pro erschienen(© 2019 CURVED)

Huawei kümmert sich um Gamer: Das Unternehmen hat nicht nur das P30 veröffentlicht, sondern auch das Update auf EMUI 9.1. Die neue Version der Benutzeroberfläche, die auf Android Pie basiert, soll das Spielerlebnis deutlich verbessern.

Das Update auf EMUI 9.1 bringt den sogenannten "GPU Turbo 3.0" auf zahlreiche Smartphones des Unternehmens, wie GizmoChina berichtet. Der Modus unterstützt nun insgesamt 25 Spiele, die auf Android-Geräten zur Verfügung stehen. Dazu gehören Titel wie "Fortnite", "Into the Dead 2", "Real Racing 3", "Dragon Nest N", "NBA 2k19", "Dragon Ball Legends", "Minecraft", "Subway Surfers"  und "Plants vs. Zombie Heroes". Vor dem Update waren es lediglich sechs Spiele, die von dem GPU Turbo 3.0 profitieren.

Nicht nur für Flaggschiffe

Laut Huawei trägt der GPU Turbo 3.0 unter anderem zu einer längeren Akkulaufzeit beim Spielen bei. Das Update soll auf dem Smartphone den Energieverbrauch durch den Chipsatz um bis zu 10 Prozent senken. Außerdem soll die Leistung des Systems insgesamt gesteigert werden, um "eine andauernde Spielerfahrung zu liefern".

Aktuell steht das Update auf EMUI 9.1 nur für die beiden Top-Smartphones Huawei P30 und P30 Pro zur Verfügung. Ähnlich ist der Hersteller auch schon beim Vorgänger vorgegangen. Die Aktualisierung soll aber in naher Zukunft den GPU Turbo 3.0 auch auf andere Smartphones des Unternehmens bringen; und auf die der Tochterfirma Honor. Da der GPU Turbo nicht auf Flaggschiffe begrenzt ist, könnte das Update auch auf Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones wie das Honor 7X gelangen.


Weitere Artikel zum Thema
Honor 9x entdeckt: Mögli­cher Preis-Leis­tungs­kra­cher kommt in zwei Versio­nen
Guido Karsten
Weg damit !5Der Nachfolger des Honor 8x (Bild) könnte sogar noch dünnere Display-Ränder besitzen
Offenbar bereitet die Huawei-Marke Honor den Start des Honor 9x vor. Der Vorgänger überzeugte 2018 als Mittelklasse-Smartphone für Preisbewusste.
Mate 30 Pro: Kupfert Huawei von Galaxy Note 10 Pro und OnePlus 7 Pro ab?
Guido Karsten
UPDATEPeinlich !15Der Nachfolger von Samsungs Galaxy Note 9 (Bild) könnte Huaweis Mate 30 Pro in Teilen recht ähnlich sein
Huawei arbeitet an frischen High-End-Smartphones. Das Mate 30 Pro soll ähnliche Funktionen wie das OnePlus 7 Pro und das Galaxy Note 10 Pro bieten.
Huawei sucht Android-Alter­na­tive – in Russ­land?
Lars Wertgen
Auf dem Huawei P30 (links) und dessen Pro-Modell könnte bald russische Software laufen
Das kommende Betirebssystem für Huawei-Smartphones könnte aus Russland kommen. Angeblich schaut sich der Hersteller dort nach Android-Alternativen um.