So würde das iPad Air 2 im iPhone 6-Look aussehen

Her damit5
iPad Konzept
iPad Konzept(© 2014 Martin Hajek)

Was wäre eigentlich, wenn Apple sich beim Look des iPad Air 2 der neuen Design-Sprache bedienen würde, die das Unternehmen seinen Smartphone-Aushängeschildern iPhone 6 und iPhone 6 Plus verpasst hat? Diese Frage hat sich Designer Martin Hajek gestellt – und die Antwort mit einer Reihe ansprechender Artworks gleich selbst nachgeliefert.

Der auffälligste Unterschied betrifft natürlich die dicken Streifen auf der Gehäuserückseite. Auf dem Rücken des iPad Air 2 wären die Kunstoffeinsätze als Antennenunterbrecher aber eigentlich nur bei der 4G-Variante des Tablets nötig. Mit dem Ausfüllen des Zwischenraums auf dem spacegrauen Modell hat sich der Künstler hier etwas künstlerische Freiheit erlaubt und ist von Apples Vorlage abgewichen. Ansonsten bleibt das iPad Air 2-Konzept sehr nah am iPhone 6-Look und überträgt dessen deutlich abgerundete Kanten sowie die leicht aus dem Gehäuse hervorlugende Kamera ins Tablet-Format.

Hajek selbst ist sich nicht sicher, ob er sich mit einem solchen Design für das iPad Air 2 anfreunden könnte, wie er auf seiner Webseite schreibt. Das liegt vor allem an den dicken Streifen, die bereits im Vorfeld der iPhone 6-Enthüllung lange für Zündstoff gesorgt hatten, da sie recht früh in Dummy-Bildern zu sehen waren und von vielen Apple-Enthusiasten als unpassend abgelehnt wurden. Hajek schien das ähnlich zu sehen und hat sich in seinen Konzept-Designs zum iPhone 6 lange davon ferngehalten und die Streifen durch Glaseinsätze im Stil des iPhone 5s ersetzt.

Am 16. Oktober wissen wir, wie das iPad Air 2 wirklich aussieht

Ob sich Martin Hajek mit dem tatsächlichen Design des iPad Air 2 anfreunden können wird, sollte sich am 16. Oktober klären. Dann nämlich begrüßt Apple die Weltöffentlichkeit erneut mit einer Keynote aus dem heimischen Cupertino, auf der unter anderem die Enthüllung der neuen Tablet-Generation erwartet wird. Den bisherigen Gerüchten zum iPad Air 2 zufolge wird das Tablet zwar noch einmal flacher als sein Vorgänger, außer dem Fingerabdruckscanner aber keine neuen Design-Details vom iPhone 6 übernehmen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 goes iPhone SE: So unfass­bar hand­lich soll das Apple-Handy sein
Guido Karsten
Her damit34Das iPhone 12 könnte unserem CURVED/labs-Konzept von 2017 wirklich sehr ähnlich sehen.
Das iPhone 12 wird offenbar handlicher als wir bisher angenommen haben. So ein kompaktes Handy gab es womöglich seit vielen Jahren nicht mehr.
iOS 13.5 ist da: iPhone 11 Pro und Co. werden fit für Corona
Guido Karsten
Auch für das Spitzenmodell iPhone 11 Pro steht iOS 13.5 bereit
iOS 13.5 ist da und hilft von nun an im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Aber selbst für ältere iPhones, iPad, Apple TV und Co. gibt es Updates.
Die besten Smart­pho­nes laut Stif­tung Waren­test – und was wir dazu sagen
Francis Lido
Gefällt mir15Laut Stiftung Warentest kommen viele der besten Smartphones von Samsung
Wir werfen einen Blick auf die laut Stiftung Warentest aktuell besten Smartphones 2020. Wir sind mit den Top Ten nicht ganz einverstanden.