"Sonic The Hedgehog 2": Klassiker kostenlos für iOS und Android erhältlich

"Sonic 2" gibt es aktuell kostenlos für iOS und Android
"Sonic 2" gibt es aktuell kostenlos für iOS und Android(© 2017 Google Play/SEGA)

Super Mario ist nicht der einzige kultige Videospielecharakter, der auf iOS- und Andoid-Geräten unterwegs ist. Auch seinen in den neunziger Jahren ärgsten Konkurrenten Sonic könnt Ihr auf Euer Smartphone holen – aktuell sogar, ohne dafür bezahlen zu müssen.

Denn anlässlich des 25. Jubiläums von "Sonic The Hedgehog 2" stellt SEGA den Titel für iOS und Android kostenlos zum Download bereit. Herunterladen könnt Ihr den Klassiker über den Google Play Store für Android oder über den App Store von Apple für iOS.

Sonic, Tails und Knuckles

Einige von Euch werden sich vielleicht noch daran erinnern: Die Originalversion von "Sonic The Hedgehog 2" erschien vor einem Vierteljahrhundert (!) auf Segas Konsole Mega Drive, der damaligen Alternative zum SNES, das vor Kurzem ein Revival feierte. Größte Neuerung im zweiten Sonic-Teil war die Einführung eines zweiten spielbaren Charakters: Neben dem blauen Igel konntet Ihr wahlweise auch den Fuchs Tails steuern.

In den iOS- und Android-Versionen steht Euch sogar noch eine dritte Spielfigur zur Verfügung. Anders als im Original sollt Ihr das Abenteuer nämlich auch mit Knuckles bestreiten können. Der rote Ameisenigel feierte auf dem Mega Drive eigentlich erst in einem späteren Sonic-Teil seinen Einstand. Außerdem könnt Ihr auf Eurem Smartphone zu jeder Zeit speichern.

Der Single-Player-Modus umfasst zwölf Zonen, in denen Ihr Euch bei 60 fps den Kreationen von Dr. Eggmans stellen müsst. Darüber hinaus könnt Ihr online gegen Eure Freunde antreten und Euch im Time-Attack- oder Bossangriffsmodus versuchen. Einen Wermutstropfen gibt es aber: "Sonic The Hedgehog 2" enthält Werbung, die Ihr nur durch In-App-Käufe ausblenden könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Ka-ching: So viel Kohle hat Netflix für seine teuers­ten Filme hinge­legt
Fabian Rehring
Kleiner Spoiler vorab: "Bright" ist bislang nicht der teuerste Netflix-Film
Mit einer neuen Offensive wagt Netflix den großen Aufschlag ins Filmgewerbe. Hier gibt's das Wichtigste zu den fünf teuersten Filmen des Anbieters.
Mehr Abos hat keiner: free­kickerz durch­schie­ßen auf YouTube die Schall­mauer
Francis Lido
Auch Manuel Neuer war schon bei "freekickers" zu Gast
Seit eineinhalb Jahren sitzen die "freekickers" auf dem deutschen YouTube-Thron. Nun hat der Channel einen neuen Rekord aufgestellt.
Smart­pho­nes mit dem Snap­dra­gon 845 sollen noch schnel­ler laden
Michael Keller1
Der Snapdragon 845 soll noch kleiner ausfallen als der 835 (Mitte)
Der Snapdragon 845 wird 2018 viele neue Smartphones antreiben – und soll die Schnellladetechnologie Quick Charge 4+ unterstützen.