Sonos One: Alexa kennt künftig Lautsprecher-Position

Sonos One: Die Speaker unterstützen immer mehr Alexa-Funktionen
Sonos One: Die Speaker unterstützen immer mehr Alexa-Funktionen(© 2017 CURVED)

Sonos One und Sonos Beam sind offenbar um eine neue Funktion reicher: Eure Lautsprecher könnt ihr nun dank Alexa fest mit einem Raum verknüpfen. Die Neuerung dürfte euch das Leben im Smart Home noch einfacher machen als bisher.

Die Lautsprecher Sonos One und Sonos Beam sind um eine Funktion reicher. Sie heißt "Room Awareness" und ermöglicht, dass ihr eure smarten Speaker bestimmten Räumen zuordnet, berichtet Caschys Blog. Fügt ihr die Geräte nun zum Beispiel zur Gruppe "Wohnzimmer" hinzu, zu der auch smarte Lampen zählen, könnt ihr diese über den Befehl "Schalte das Licht ein" steuern.

Befehle nur für eine Gruppe

Als Teil der Gruppe erkennen die Sonos-Lautsprecher automatisch, wenn ihr gerade mit ihnen sprecht und berücksichtigen bei der Umsetzung der Aktion nur die zur Gruppe gehörenden Lampen. Bisher musstet ihr in eure Befehle noch konkret den Raum benennen ("Schalte das Licht im Wohnzimmer ein"). Dies könnt ihr euch nun anscheinend sparen. Ein solcher Befehl ist nur nötig, wenn ihr mit einem Smart Speaker, der in einem anderen Raum steht, zum Beispiel das Licht im Wohnzimmer bedienen möchtet.

Um die entsprechenden Einstellungen vorzunehmen, öffnet ihr eure Alexa-App, navigiert zu einer Gruppe, bearbeitet diese und fügt den entsprechenden Sonos-Lautsprecher als "Alexa-Gerät" zur Gruppe hinzu. Für Amazon Echo gibt es die intuitive Steuerung des Smart Home bereits seit einiger Zeit.


Weitere Artikel zum Thema
Sonos One: Google Assi­stant im Anmarsch
Francis Lido
Der Sonos One wartet aktuell noch auf den Google Assistant
Bekommt der Sonos One endlich den Google Assistant? Dem Hersteller zufolge soll es bald ein Update geben.
Huawei P30 (Pro): Vorbe­stel­ler erhal­ten Sonos One gratis
Francis Lido
Peinlich !6Huawei P30 (Pro): Die Vorbestellung lohnt sich
Wer das Huawei P30 (Pro) frühzeitig bestellt, erhält einen smarten Lautsprecher dazu – und das ohne Aufpreis.
Sonos One bekommt neue Hard­ware: Das steckt dahin­ter
Michael Keller
Der Nachfolger des Sonos One (Bild) weist das gleiche Design auf
Sonos spendiert seinem Lautsprecher ein Upgrade: Der Sonos One der zweiten Generation ist äußerlich unverändert – aber besser ausgestattet.