Sonos Play:5 ist ab sofort als limitierte Beastie Boys Edition verfügbar

Auf den ersten Blick könnt ihr die Worte "Beastie Boys" womöglich gar nicht lesen
Auf den ersten Blick könnt ihr die Worte "Beastie Boys" womöglich gar nicht lesen(© 2018 Sonos)

Die Beastie Boys haben gerade erst ein Buch mit der Bandgeschichte veröffentlicht. Falls euch das schon gefallen hat, könnte auch der Sonos Play:5 in der Beastie Boys Edition etwas für euch sein. Allerdings solltet ihr euch beeilen, wenn ihr den Lautsprecher kaufen wollt.

Der Play:5 Beastie Boys Edition ist laut Pressemitteilung das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen der Band und Sonos. Grundsätzlich ist der Lautsprecher in Weiß gehalten. Auf dem Speaker-Gitter sind jedoch einige stylische Zeichen in Rot vorhanden. Schaut ihr genauer hin, könnt ihr hier "Beastie Boys" lesen. Die Sonderausgabe des Play:5 kommt anlässlich der Veröffentlichung des "Beastie Boys"-Buchs.

Stark limitiert

Wenn ihr euch den Lautsprecher holt, geht ein Teil eures Geldes an wohltätige Organisationen. Etwa "Peace Sisters", die sich für die Ausbildung von unterprivilegierten Kindern einsetzen. Die Organisation "Little Kids Rock" wird ebenso mit eurem Kauf unterstützt und setzt sich für eine bessere musikalische Ausbildung von Kindern ein. Sie spendet beispielsweise Instrumente an Schulen.

Den Sonos Play:5 Beastie Boys Edition könnt ihr über die Webseite des Herstellers und in einem Berliner Pop-up-Store erwerben. Allerdings liegt der Preis bei 579 Euro. Offenbar ist der Lautsprecher nur in stark limitierten Stückzahlen erhältlich und könnte dementsprechend schnell ausverkauft sein. Erhältlich ist er ab sofort.

Zum Vergleich: Der reguläre Sonos Play:5 hat ebenfalls eine unverbindliche Preisempfehlung von 579 Euro. Für die Sonderausführung müsst ihr also nicht mehr Geld bezahlen. Übrigens: Der Lautsprecher bietet sich gerade für Apple-Nutzer an, da er AirPlay 2 unterstützt.


Weitere Artikel zum Thema
Sonos Move: Neuer Laut­spre­cher unter­stützt Blue­tooth
Michael Keller
Im Gegensatz zum Sonos One (Bild) unterstützt der Sonos Move auch Bluetooth
Sonos Move kommt bald: Der neue Lautsprecher des Audio-Herstellers soll seinen Vorgängern einige Funktionen voraus haben.
Sonos One: Google Assi­stant im Anmarsch
Francis Lido
Der Sonos One wartet aktuell noch auf den Google Assistant
Bekommt der Sonos One endlich den Google Assistant? Dem Hersteller zufolge soll es bald ein Update geben.
IKEA Symfo­nisk: Sonos-Laut­spre­cher zum Tief­preis
Michael Keller
Gut klingende Möbel:
Die neuen IKEA Symfonisk-Lautsprecher sind endlich draußen: IKEA und Sonos haben zusammen zwei neue Gadgets für das Smart Home auf den Markt gebracht.