Sonos soll kabellose Kopfhörer entwickeln

Sonos ist für Smart-Home-Lautsprecher wie "One" bekannt
Sonos ist für Smart-Home-Lautsprecher wie "One" bekannt(© 2017 CURVED)

Sonos könnte euch bald auch unterwegs begleiten: Der kalifornische Hersteller von Lautsprechern plant angeblich, sein Geschäftsfeld in Zukunft auszuweiten. So sollen etwa bereits Kopfhörer in Arbeit sein.

Bei den geplanten Gadgets von Sonos handelt es sich den anonymen Quellen zufolge um Over-Ear-Kopfhörer, berichtet Bloomberg. Diese sollen im High-End-Bereich angesiedelt sein. Entsprechend wird auch der Preis ausfallen: Zum Start kosten die Kopfhörer angeblich um die 300 Dollar. Auch einen groben Zeitplan für die Veröffentlichung gebe es bereits. Die Kopfhörer sollen im Jahr 2020 erscheinen. Das Unternehmen habe sich bereits mit möglichen Herstellern in Verbindung gesetzt, um die Produktion zu planen.

Starke Konkurrenz

Sonos wollte sich auf Nachfrage nicht zu den Gerüchten äußern. Allerdings soll das Unternehmen in einem Brief an Investoren erst unlängst verraten haben, dass es "die eigenen Ressourcen prüfe, um die Sonos-Erfahrung außerhalb des Zuhauses zur Realität werden zu lassen." Damit sollen die eigenen Grenzen verschoben werden.

Sollte Sonos tatsächlich Over-Ear-Kopfhörer herausbringen, käme das Unternehmen auf einen vollen Markt. Zur Konkurrenz gehörten dann etwa Beats, Bose und Sennheiser. Und auch Apple soll an eigenen Over-Ear-Kopfhörern im High-End-Bereich arbeiten, die noch 2019 erscheinen könnten.

Sonos arbeitet derweil weiter an der Integration von digitalen Assistenten: Die Lautsprecher des Herstellers sollen beispielsweise bald den Google Assistant unterstützen. In Kooperation mit Ikea bringt das Unternehmen außerdem "Synfonisk" heraus: Das Lautsprecher-Regal soll noch im Sommer 2019 erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Sonos einrich­ten: So macht ihr eure Laut­spre­cher einsatz­be­reit
Lars Wertgen
Die Sonos One solltet ihr nicht mit Mo­bi­li­ar und Deko zustellen
Ihr wollt eure Sonos einrichten? Dies ist relativ einfach. Wie das Vorhaben rasch gelingt und was ihr beachten solltet: Wir verraten es euch.
Sonos stellt Upda­tes ein: Nutzer beschwe­ren sich über #sonos­gate
Felix Fischaleck
Keine Updates mehr: Sonos unterstützt ältere Geräte künftig nicht mehr
Sonos kündigt an, keine Updates mehr für ältere Geräte anzubieten. Die Empörung der Kunden lässt nicht lange auf sich warten.
Sonos vor dem Aus? Wie Google und Amazon den Pionier unter Druck setzen
Martin Haase
Sonos verklagt Google.
Sonos beschuldigt Google der Patentverletzung – und zieht vor Gericht. Der Fall zeigt aber auch, wie stark Sonos unter Druck steht.