Sony: 2 Android Tablets

Dass Tablets dieses Jahr der Renner werden, davon ging man schon im Januar aus. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Hersteller uns derzeit ein Tablet nach dem anderen um die Ohren hauen. Der japanische Hersteller Sony kommt im Herbst gleich mit zwei Tablets in die Öffentlichkeit, die beide mit Googles mobilem Betriebssystem Android laufen.

Das Sony S1 (wahrscheinlich nicht der endgültige Name) kommt mit einem 9,4 Zoll großen Display und hat damit ziemlich die gleiche Größe wie das iPad 2. Die Auflösung beträgt 1280 x 800 Pixel. Herzstück ist Nvidias Dualcore Prozessor Tegra 2. Das Tablet sticht optisch aus der Menge der anderen Tablet-PCs heraus, da es an einer (langen) Seite dicker ist – wie Zsolt Wilhelm von derstandard.at beschreibt sieht das Sony S1 aus wie ein aufgeschlagenes Magazin. Das Sony S1 hat eine Infrarotschnittstelle und kann daher auch als Fernbedienung (aktuell nur für Sony-Fernseher) genutzt werden. Wie es in der Pressemitteilung von Sony heißt, ist das Sony S1 besonders für Multimedia-Unterhaltung ausgelegt.

Das Sony S2 (auch noch nicht der endgültige Name) fällt sogar noch mehr durch seine Optik auf, denn es ist das erste zusammenklappbare Tablet überhaupt. Es besteht aus zwei Bildschirmen mit jeweils 5,5 Zoll in der Diagonale. Auch das S2 bekommt Android 3.0 Honeycomb als Betriebssystem. Das Sony S2 ist laut Aussagen von Sony ideal für mobile Kommunikation und Unterhaltung.

Beide Geräte haben WLAN und UMTS sowie eine HSPA-Schnittstelle. Außerdem bekommen sie die Sony Playstation Zertifizierung. Das bedeutet, man kann ganz einfach Playstation-Spiele herunterladen und sie auf dem Sony S1 und S2 spielen.

Beide Tablets kommen voraussichtlich im Herbst 2011 auf den Markt. Zum Preis hat Sony bislang keine Angaben gemacht.