Sony arbeitet angeblich an E-Paper-Smartwatch

Wird die Firmenpolitik von Sony-CEO Kazuo Hirai mit der E-Paper-Smartwatch Früchte tragen?
Wird die Firmenpolitik von Sony-CEO Kazuo Hirai mit der E-Paper-Smartwatch Früchte tragen?(© 2014 Messe Berlin)

Sony arbeitet angeblich an einer neuen Smartwatch, deren Hülle komplett aus E-Paper besteht. Watchfaces wären dabei nicht mehr nur auf das Ziffernblatt beschränkt: Die gesamte Oberfläche könne so als Display dienen, wie Bloomberg berichtet. Bei dem Wearable handle es sich um das erste Produkt einer neuen Initiative von Sony-CEO Kazuo Hirai, um innovative Entwicklungen zu fördern.

Sony könnte bald eine Alternative zur eigenen SmartWatch anbieten, die über einen ungewöhnlichen Ansatz verfügt: Gänzlich in E-Paper gehüllt würde so die Hülle zum Display, vom Ziffernblatt bis zum Armband. Der Fokus der noch namenlosen Uhr liege daher auch auf stylishem Aussehen denn auf Funktionsvielfalt.

Wie praktikabel ist E-Paper?

Inwieweit es sich wirklich um E-Paper handelt, wird sich zeigen müssen. Das Unternehmen Pebble bietet beispielsweise eine Smartwatch an, deren Display angeblich aus E-Paper bestehe, in Wirklichkeit handelt es sich jedoch um einen transreflektiven LCD-Bildschirm, der ohne eigene Hintergrundbeleuchtung funktioniert.

E-Paper mit E Ink hat Vor- und Nachteile: Es beansprucht wenig Energie, ist blickwinkelstabil und flimmert nicht, bietet aber meist lediglich mehrere Graustufen und ist nur für statische Anzeigen geeignet – Videos und Animationen sind nicht möglich. Aktuell wird es meist für die Displays von E-Readern wie dem Kindle verwendet. Es gibt zwar Bestrebungen in Richtung buntes E-Paper, ob es allerdings bei der Sony Smartwatch zum Einsatz kommt, ist fraglich.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion Store: Diese PS4-Spiele bekommt ihr für weni­ger als 20 Euro
Sascha Adermann
Einige der rabattierten Spiele sind speziell für die PS4 Pro optimiert
Die Januar-Angebote sind vorbei, aber Sony legt nach: Ab sofort gibt es eine große Auswahl hochkarätiger PS4-Games für unter 20 Euro.
Swiss­tone SW 700 Pro im Test: Güns­tige GPS-Sport­uhr für Einstei­ger & Ältere
Tina Klostermeier
Die Swisstone SW 700 Pro ist eine günstige Sportwatch für Einsteiger und Ältere zum kleinen Preis. Unser Test zeigt, was sie kann.
Die Swisstone SW 700 Pro ist eine Sportwatch zum Schnäppchenpreis. Überzeugen könnte sie vor allem Einsteiger und Ältere.
Netflix sieht "Fort­nite" als größte Konkur­renz
Lars Wertgen
Hinter Netflix liegt ein erfolgreiches Jahr 2018
Netflix blickt auf ein starkes Jahr 2018 zurück – ist aber nicht ganz zufrieden. "Fortnite" raubt dem Streaming-Dienst angeblich wichtige Anteile.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.