Sony behält den Kopfhöreranschluss bei Smartphones - vorerst

Supergeil !20
Das Sony Xperia XZ verfügt über einen Kopfhöreranschluss und ist nach IP68 wasserdicht
Das Sony Xperia XZ verfügt über einen Kopfhöreranschluss und ist nach IP68 wasserdicht(© 2016 CURVED)

Man muss nicht bei jedem Trend mitmachen: Sony soll auch weiterhin bei kommenden Smartphones auf einen Kopfhöreranschluss setzen. Unklar ist, ob das auch in Zukunft so bleiben wird, wie XperiaBlog berichtet.

Demnach gebe es laut einem Bericht der taiwanischen Seite ePrice bei Sony zumindest für 2017 keine Pläne, den Kopfhöreranschluss bei den nächsten Xperia-Smartphones wegzulassen. Damit würde das Unternehmen einen anderen Weg als einige Konkurrenten einschlagen: Lenovo hat zum Beispiel bereits beim Moto Z auf einen 3,5-mm-Klinkeanschluss verzichtet. Auch Apple hat beim iPhone 7 keinen entsprechenden Ausgang integriert – und laut Gerüchten plane Samsung beim Galaxy S8 Selbiges.

Mehr Audioqualität erwartet

Smartphones ohne Kopfhöreranschluss setzen beispielsweise auf eine kabellose Verbindung via Bluetooth oder auf eine Adapter-Lösung. Beide Möglichkeiten können unter Umständen aber zu einer verminderten Audioqualität führen, wie es auch beim Klinke-Lightning-Adapter der Fall sein soll. Laut XperiaBlog sei aber gerade die gute Audioqualität ein Steckenpferd von Sony. Deshalb verwundere es, wenn dieses Kernfeature künftig nicht weiter ausgebaut werden würde. Der Wegfall eines physischen Audio-Ausganges wäre demnach ein Schritt in die andere Richtung.

Wie lange Sony dieser Linie treu bleibt, ist dem Bericht leider nicht zu entnehmen. Aktuelle Smartphones des Unternehmens bieten nämlich Features wie eine höhere Resistenz gegen Wasser und Staub. Womöglich muss das japanische Unternehmen irgendwann also doch auf den Kopfhöreranschluss verzichten, um auf diesem Gebiet weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben. Auch mit 3,5-mm-Klinkenanschluss ist zumindest das Xperia XZ wasserdicht nach IP68.


Weitere Artikel zum Thema
Gratis, aber gut: 6 kosten­lose Play­sta­tion-Spiele, die sich lohnen
Boris Connemann
Gleich ist er Futter für den Greif.
Ebbe in der Haushaltskasse, aber Bock auf neue Games? Diese sechs kostenlosen Playstation-Spiele solltet ihr unbedingt mal ausprobieren.
Können Play­sta­tion-Spie­ler bald ihren PSN-Namen ändern? Keine gute Idee!
Boris Connemann
Können wir bald unseren PSN-Nick ändern? Vielleicht ist das keine so gute Idee.
Laut Sony CEO Shawn Layden dürfen Playstation-Spieler vielleicht bald den PSN-Nick ändern. Warum das keine so gute Idee ist, erörtern wir hier.
"Get the fuck out!": Bei diesem Koop-Shoo­ter ist der Name Programm
Boris Connemann1
Vorsicht, die Monster greifen hier gleich um Dutzend an.
Der neue Koop-Shooter "GTFO" präsentiert sich im ersten Video. Das Gezeigte macht eindeutig Lust auf mehr.