Sony behält den Kopfhöreranschluss bei Smartphones - vorerst

Supergeil !20
Das Sony Xperia XZ verfügt über einen Kopfhöreranschluss und ist nach IP68 wasserdicht
Das Sony Xperia XZ verfügt über einen Kopfhöreranschluss und ist nach IP68 wasserdicht(© 2016 CURVED)

Man muss nicht bei jedem Trend mitmachen: Sony soll auch weiterhin bei kommenden Smartphones auf einen Kopfhöreranschluss setzen. Unklar ist, ob das auch in Zukunft so bleiben wird, wie XperiaBlog berichtet.

Demnach gebe es laut einem Bericht der taiwanischen Seite ePrice bei Sony zumindest für 2017 keine Pläne, den Kopfhöreranschluss bei den nächsten Xperia-Smartphones wegzulassen. Damit würde das Unternehmen einen anderen Weg als einige Konkurrenten einschlagen: Lenovo hat zum Beispiel bereits beim Moto Z auf einen 3,5-mm-Klinkeanschluss verzichtet. Auch Apple hat beim iPhone 7 keinen entsprechenden Ausgang integriert – und laut Gerüchten plane Samsung beim Galaxy S8 Selbiges.

Mehr Audioqualität erwartet

Smartphones ohne Kopfhöreranschluss setzen beispielsweise auf eine kabellose Verbindung via Bluetooth oder auf eine Adapter-Lösung. Beide Möglichkeiten können unter Umständen aber zu einer verminderten Audioqualität führen, wie es auch beim Klinke-Lightning-Adapter der Fall sein soll. Laut XperiaBlog sei aber gerade die gute Audioqualität ein Steckenpferd von Sony. Deshalb verwundere es, wenn dieses Kernfeature künftig nicht weiter ausgebaut werden würde. Der Wegfall eines physischen Audio-Ausganges wäre demnach ein Schritt in die andere Richtung.

Wie lange Sony dieser Linie treu bleibt, ist dem Bericht leider nicht zu entnehmen. Aktuelle Smartphones des Unternehmens bieten nämlich Features wie eine höhere Resistenz gegen Wasser und Staub. Womöglich muss das japanische Unternehmen irgendwann also doch auf den Kopfhöreranschluss verzichten, um auf diesem Gebiet weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben. Auch mit 3,5-mm-Klinkenanschluss ist zumindest das Xperia XZ wasserdicht nach IP68.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 4: Darum soll Sony Cross­play wirk­lich unter­bin­den
Francis Lido
Peinlich !8Die PlayStation 4 ermöglicht nur eingeschränktes Crossplay
PlayStation-4-Besitzer bleiben bei Online-Spielen meist unter sich. Warum das so ist, verrät nun der ehemalige Chef von Sony Online Entertainment.
Unter­stützt PlaySta­tion Now bald eine Down­load-Funk­tion?
Christoph Lübben1
Auf der PS4 könnt ihr PlayStation Now bald wohl offline nutzen
Noch im Jahr 2018 erhält PlayStation Now angeblich ein neues Feature: Bald sollt ihr PS4-Spiele über den Dienst herunterladen können.
PlaySta­tion 4: Top-Spiele vorr­über­ge­hend für unter 15 Euro erhält­lich
Christoph Lübben
Für die PlayStation 4 erhaltet ihr viele Top-Games nun günstiger
Ihr habt viele Top-Titel für die PlayStation 4 noch nicht gespielt? Das könnt ihr nun nachholen: Einige Games gibt es besonders günstig.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.