Sony: kein Android 4 für Xperia Play und X10

Der in Japan ansässige Elektronikkonzern Sony teilte mit, dass es für Xperia Play kein Update auf die neue Android-Version 4 (Ice Cream Sandwich) geben wird. Das Gerät wird demnach weiterhin unter der Varinate 2.3.4 des Google-Betriebssystems laufen. Die Firma entschied sich gegen eine Aktualisierung, weil unter Umständen eine "stabile und konsistente" Performance nicht gewährleistet werden könne. Es ist nicht das einzige Produkt, welches keine Erneuerung bekommt. Bei dem ähnlich gebauten Xperia X10 findet genauso keine Aktualisierung des Systems statt.

Android 4 nur für neue Geräte

Die neuen Sony-Smartphones Xperia U, P sowie Sola werden zu Beginn des dritten Quartals mit Version 4 von Android ausgestattet, bis dahin benutzen die Geräte Android 2.3.7. Im Bereich der Tablets sieht es bei Sony wie folgt aus: Die Reihen S und P können ab dem 31. Mai dieses Jahres auf Android 4.0.3 zurückgreifen. 4.0.3 soll die Browser-Performance, aber auch Multitasking-Möglichkeiten verbessern. Per Drag and Drop sollen sich Ordner erstellen lassen. Daneben sollen weitere Funktionen von Sony enthalten seien.