Sony könnte an faltbarem Smartphone arbeiten

Bisherige Sony-Smartphones haben noch LC-Displays
Bisherige Sony-Smartphones haben noch LC-Displays(© 2018 CURVED)

Sony stärkt seine Partnerschaft mit LG: Die Südkoreaner stellen LC- und OLED-Bildschirme her – und sollen für Sonys zukünftige Xperia-Smartphones Displays entwickeln. Außerdem plane Sony ein faltbares OLED-Smartphone, berichtet Business Korea.

Die Informationen stammen laut dem Wirtschaftsportal von einem Vertreter von LG Display. Demnach arbeite Sony an Modellen mit flexiblen Displays, ähnlich dem wohl 2019 erscheinenden Galaxy X von Samsung. Im letzten Jahr hatten die Japaner bereits Fernseher mit OLED-Bildschirmen von LG herausgebracht und damit große Profite erwirtschaftet. Ein Sony-Smartphone mit solch einem Display lässt bislang aber noch auf sich warten.

Zeigt Sony OLED-Smartphones auf dem MWC?

Dieses Jahr soll Sony aber seine ersten Smartphones mit OLED-Display veröffentlichen. Gerüchten zufolge könnte der Hersteller diese schon auf dem kommenden Mobile World Congress (MWC) 2018 vorstellen – eventuell sogar mit einer Auflösung von 4K, auch wenn Letzteres eher unwahrscheinlich ist. Laut dem Bericht will Sony den jüngsten Erfolg seiner OLED-Fernseher auf sein bislang schwächelndes Smartphone-Geschäft übertragen und sehe sich deshalb derzeit nach Spezialisten für die OLED-Technologie um. Diese sollen Sony offenbar dabei helfen, Produkte wie ein faltbares Smartphone herauszubringen.

Sony ist nicht der einzige Hersteller mit solchen Absichten. Vorreiter in dieser Hinsicht ist Samsung. Das Unternehmen stattet seine Smartphones bereits seit Längerem mit OLED-Displays aus und arbeitet Medienberichten zufolge schon seit 2016 an faltbaren Modellen. Auf der CES 2018 hat Samsung angeblich hinter verschlossenen Türen einen Prototypen des Galaxy X präsentiert. Für LG Display sei Sony indes ein wertvoller Partner, der den Südkoreanern neue Kunden bescheren könnte. Der Hersteller wolle sich nicht mehr allein auf Großabnehmer wie Apple verlassen.


Weitere Artikel zum Thema
LG V30 erhält Update auf Android Oreo
Christoph Lübben3
Das LG V30 besitzt sehr schmale Ränder um das Display herum
Das LG V30 bekommt mit Android Oreo ein paar Neuerungen. Laut Hersteller sind auch AI-Features dabei, offenbar die von dem LG V30S ThinQ.
PlaySta­tion 4: Update lässt euch Samm­lung von Nutzer­da­ten einschrän­ken
Christoph Lübben
Nach einem PS4-Update könnt ihr beeinflussen, welche Daten von euch gesammelt werden
Die PlayStation 4 bietet euch nach dem Update auf Version 5.53 mehr Transparenz: Ihr könnt einstellen, welche Daten über euch gesammelt werden.
LG G7 ThinQ: Neues Pres­se­bild vorab durch­ge­si­ckert
Lars Wertgen2
Das LG G6 kam noch ohne Notch aus
Leak-Experte Evan Blass hat ein neues Bild vom LG G7 ThinQ veröffentlicht – auf dem auch der Power-Button zu sehen ist.