Sony Sirius: Kommt der Z1-Nachfolger zur MWC 2014?

Offenbar steht Sony kurz davor, ein neues Smartphone-Flaggschiff auf den Markt zu bringen, das den Codenamen Sirius trägt. Das teilte zumindest der zuverlässige Blogger evleaks am 07. Januar in einem Tweet mit. Auch einige Infos zur Ausstattung und dem Release nannte er seinen Followern: Noch im Frühjahr werde das Sony Sirius auf der Technik-Messe Mobile World Congress (MWC) vorgestellt, die vom 24. bis zum 27. Februar 2014 in Barcelona stattfindet.

Laut evleaks wird das Sony Sirius voraussichtlich mit einem 5,2-Zoll-Display erscheinen, das mit 2.560 x 1.440 Pixeln auflösen soll und sich somit in Sachen Bildschirmdarstellung im Oberklassesegment bewegt. Neben einem Snapdragon 800 als Prozessor sollen auch 3 GB RAM und das Betriebssystem Android 4.4 KitKat zum Einsatz kommen.

Sony Sirius tritt in große Fußstapfen

Die Erwartungshaltung an das Sony Sirius ist hoch, soll es doch das aktuelle Flaggschiff Xperia Z1 ablösen – dieses übertrifft im Test einen Großteil der aktuellen Konkurrenz, etwa das HTC One und das Google Nexus 5. Insbesondere die Benchmark-Ergebnisse, die sehr gute Akkulaufzeit und die Kamera gehören zu den Stärken. Auf der CES 2014 hatte Sony mit dem Xperia Z1 Compact noch den kleinen Bruder des Top-Modells in Las Vegas vorgestellt. Es soll im ersten Quartal 2014 erscheinen und könnte somit parallel zum Sony Sirius auf den Markt kommen.