Sony startet Rabattwoche zur E3: PlayStation 4 und PSVR im Angebot

Sony begleitet die am Samstag startende E3 mit Vergünstigungen rund um die PlayStation 4. "Days of Play" heißt der Deal, der unter anderem Preisnachlässe für die Konsole, die PSVR und jede Menge Zubehör anbietet.

Sonys Pressekonferenz (13. Juni, 3 Uhr nachts deutscher Zeit) auf der E3 soll ganz im Zeichen der Spiele stehen. Parallel zur Messe startet der Hersteller mit den "Days of Play" eine groß angelegte Rabattaktion, die am 9. Juni beginnt und bis einschließlich 17. Juni läuft. Neben der PlayStation 4 und PS4 Pro in diversen Bundles gibt es während des neun Tage laufenden Deals die PSVR, Zubehör, Spiele und PS-Plus-Abos vergünstigt.

Welche (Online-)Händler die im Preis reduzierten Produkte anbieten, erfahrt Ihr auf der dafür eingerichteten Webseite. Wichtiger Hinweis: Die Angebote sind zeitlich begrenzt und gelten nur, solange der Vorrat reicht (bei physischen Produkten).

Die Angebote im Überblick (Auswahl)

  • PS4 (500 GB) + 2. Controller: 219,00 Euro
  • PS4 Pro (1 TB) + "Horizon Zero Dawn": 415,99 Euro
  • PSVR + PlayStation Camera + PS Move + "VR Worlds": 449,00 Euro
  • PlayStation 4 Wireless Stereo Headset 2.0 (schwarz): 59,00 Euro
  • Dualshock 4 Wireless-Controller (weiß, schwarz, blau, rot): 47,99 Euro
  • PS Plus (Mitgliedschaft 12 Monate): 34,99 Euro

Darüber hinaus gibt Sony zehn Prozent Rabatt auf offizielles PlayStation-Merchandise (T-Shirts, Pullover, Taschen etc.) während des Zeitraums. Die im PlayStation Store im Rahmen der Aktion reduzierten Spiele (u.a. "Horizon Zero Dawn", "Battlefield 1", "GTA V") und PS-Plus-Abos stehen bis einschließlich 21. Juni zur Verfügung.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 4: Bei diesen Top-Titeln spart ihr für kurze Zeit viel Geld
Francis Lido
"God of War" gehört zu den reduzierten PS4-Spielen
Top-Spiele für die PlayStation 4 günstiger: "God of War", "Spider-Man", "The Division 2" und Co. sind im PlayStation Store aktuell reduziert.
PlaySta­tion 4: Einige Nutzer­na­men ändern sich auto­ma­tisch
Christoph Lübben
Sony hat die Namensänderungen freigegeben – und direkt im Anschluss selbst einige PSN-IDs geändert
Ihr könnt euren Namen nun auf der PlayStation 4 ändern. Sofern Sony das nicht schon für euch getan hat.
PlaySta­tion 5: Sony verrät Details zu Grafik und Lade­zei­ten
Francis Lido
"Spider-Man" lädt auf der PlayStation 5 deutlich schneller als auf der PS4
Diese Technik steckt in der PlayStation 5: Sony hat sich zur Hardware und deren Vorteilen für die Nutzer geäußert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.