Sony startet Verkauf der SmartWatch 3 aus Edelstahl

Her damit !16
Die Sony SmartWatch 3 kann mit verschiedenen Armbändern individualisiert werden.
Die Sony SmartWatch 3 kann mit verschiedenen Armbändern individualisiert werden.(© 2015 Sony)

Die Steel-Version seiner Smartwatch stellte der Produzent bei der CES vor, jetzt wird das Gadget mit dem neuen Armband weltweit ausgerollt. Zudem kündigt Sony ein "Holder"-Kit an, mit dem Armbänder ausgetauscht werden können.

SmartWatch 3 im neuen Look

Die Sony SmartWatch 3 ist ab sofort auch mit einem Armband aus Edelstahl erhältlich. Das Unternehmen kündigte auf seinem Blog an, die Steel-Version ab dieser Woche global auszurollen. Wie viel die Smartwatch, die bislang nur mit Gummiband verfügbar war, kosten wird, verriet Sony jedoch noch nicht. Berichten zufolge soll der Preis der Edelvariante bei 280 Euro liegen.

Das Edelstahl-Armband stellte der Gadget-Hersteller vor einigen Wochen bei der CES in Las Vegas vor. Technisch gibt es keine Änderungen bei der SmartWatch 3, nur das Aussehen ist neu.

Austauschbare Armbänder

Sony bringt zudem in den nächsten Wochen ein "Holder"-Kit auf den Markt, welches die smarte Uhr noch weiter individualisieren soll. Damit soll jedes 24 Millimeter breite Band an die Smartwatch angebracht werden können. Standardgemäß soll das Kit mit einem braunen oder schwarzen Lederband von Sony geliefert werden. Wer schon eine SmartWatch 3 besitzt, soll die Bänder auch nachträglich tauschen können, informiert der Produzent.

Alle, die die Edelstahl-Variante oder das Armband-Kit kaufen, erhalten von Sony als Goodie eine sechsmonatige Premium-Version der Produktivitäts-App Todoist.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !10Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.
Xperia XZ und X Perfor­mance erhal­ten Sicher­heits­up­date für Januar
Michael Keller
Unfassbar !6Das aktuelle Update soll auf dem Xperia XZ alle bekannten Sicherheitslücken stopfen
Sony stellt Googles Sicherheitsupdate von Januar 2017 zur Verfügung: zunächst für das Xperia XZ und das Xperia X Performance.
Garmin vivo­move im Test: dezen­ter Fitness­tra­cker
Jan Johannsen
Garmin vivomove: Ist der rote Balken voll, will die Uhr bewegt werden.
7.5
Die Garmin vivomove ist eine klassische Uhr, die nebenbei Schritte zählt und die Daten auf das Smartphone schickt. Der dezente Fitnesstracker Test.