Sony verspricht für 2019 bessere 3D-Gesichtserkennung als im iPhone Xs

Apple hat mit Face ID die erste 3D-Gesichtserkennung für ein Smartphone veröffentlicht, Sony zieht 2019 nach
Apple hat mit Face ID die erste 3D-Gesichtserkennung für ein Smartphone veröffentlicht, Sony zieht 2019 nach(© 2017 Apple)

Zum Entsperren von Smartphones soll eine 3D-Gesichtserkennung noch sicherer als der Fingerabdrucksensor sein. Neben dem iPhone X sowie dessen Nachfolger iPhone Xs (Max) und iPhone Xr sind nun auch die ersten Android-Smartphones mit solch einer Technologie ausgestattet. Sony will 2019 ebenfalls auf 3D-Kameras setzen – die besser als die aktuellen sind.

Noch im Sommer 2019 startet Sony die Massenproduktion der eigenen 3D-Sensoren, wie das Unternehmen auf seiner Depthsensing-Webseite ausführt. Offenbar haben mehrere Smartphone-Hersteller Interesse an der Technologie. Der 3D-Scan soll die Entfernung zwischen Objekt und Sensor über Laser ermitteln. Das soll zu einem detaillierteren Ergebnis führen, als es noch mit der Infrarot-Methode möglich ist, die etwa seit dem iPhone X bei Apples Face ID zum Einsatz kommt.

Sensoren für Vorder- und Rückseite

Noch vor Ende 2019 dürften dann die ersten Smartphones mit den 3D-Sensoren von Sony erscheinen, berichtet PhoneArena. Die Technologie soll dabei nicht nur für die Gesichtserkennung zum Einsatz kommen, da ebenfalls von entsprechenden Kameras für die Rückseite von Handys die Rede ist. Bis zu einer Entfernung von fünf Metern sollen die 3D-Sensoren funktionieren.

Neben den aktuellen iPhone-Modellen nutzt etwa auch das Huawei Mate 20 Pro eine 3D-Kamera auf der Vorderseite. Mit dem Honor View 20 wurde zudem erst kürzlich ein Smartphone vorgestellt, das eine 3D-Kamera auf der Rückseite besitzt. Über diese könnt ihr beispielsweise Objekte einscannen und auf dem Handy zum Leben erwecken. So eine Möglichkeit dürften dann noch weitere Smartphones bieten, die 2019 erscheinen. Ob der Sony-Sensor hier tatsächlich zu einem viel besseren Ergebnis führt, muss sich dann noch zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion Plus: Das sind die Gratis-Spiele für Juli 2019
Lars Wertgen
UPDATESony, PS4, Playstation 4
Die Gratis-Games für PlayStation Plus im Juli sind bekannt. "PES 2019" befindet sich jedoch nicht darunter. Dafür gibt es hochwertigen Ersatz.
Nintendo Switch vs. PlaySta­tion 4: Welche Konsole lohnt sich für euch?
Christoph Lübben
Auf der Nintendo Switch erwarten euch spannende Spiele wie "Zelda: Breath of the Wild"
Die Nintendo Switch oder die PlayStation 4? Wenn ihr euch zwischen den Konsolen entscheiden wollt, helfen wir euch in diesem Artikel weiter.
PlaySta­tion 5 ohne Warten: Next-Gen-Konsole soll schnell laden
Guido Karsten
Supergeil !5Der Nachfolger der PS4 könnte Ladebildschirme verbannen
Die PlayStation 5 könnte eine Wunderwaffe gegen Ladebildschirme im Gepäck haben. Sony hat ein entsprechendes Patent schon vor Jahren eingereicht.