Sony WF-SP900: Das sind die neuen komplett kabellosen Sport-Kopfhörer

Die Sony WF-SP900 eignen sich auch für sportliche Aktivitäten
Die Sony WF-SP900 eignen sich auch für sportliche Aktivitäten(© 2018 Sony)

Die Sony WF-SP900 sind offiziell: Für die kabellosen Kopfhörer hat sich der Hersteller aus Japan interessante Features ausgedacht. So können diese nicht nur Musik abspielen, sondern sie auch speichern. Besonders für Sportler dürften die Gadgets interessant sein. 

Sony bezeichnet die WF-SP900 als Sportkopfhörer, sie bestehen aus zwei einzelnen Ohrteilen, die sich über Bluetooth mit eurem Smartphone verbinden können. Wie bereits andere kabellose In-Ears von Sony erinnern sie optisch etwas an schmale Headsets, da das Gehäuse eine eher längliche Form aufweist. Als Besonderheit bieten die Kopfhörer 4 GB an Speicherplatz.

Mehr Akkulaufzeit ohne Smartphone

Auf den WF-SP900 könnt ihr Songs direkt speichern. Ihr benötigt also nicht unbedingt ein Smartphone, um auf den Kopfhörern Musik abzuspielen. Das bringt euch offenbar zusätzliche Akkuleistung, sodass ihr bis zu 6 Stunden lang Musik hören könnt. Spielt ihr die Lieder über ein via Bluetooth verbundenes Gerät ab, sind es wohl nur drei Stunden am Stück. Zum Lieferumfang gehört auch ein Lade-Case, damit ihr die Kopfhörer mit neuer Energie versorgen könnt.

Die In-Ears sind nach IPX5/8 wasserdicht, sodass ihr diese knapp eine halbe Stunde lang bei einer Wassertiefe von bis zu zwei Metern benutzen dürft. Sony zufolge soll selbst Meerwasser den WF-SP900 nichts ausmachen. In den Handel kommen die Kopfhörer zum Preis von 279 Euro in den Farben Schwarz, Weiß und Gelb. Die Veröffentlichung erfolgt im November 2018.

Die Sony WF-SP900 kommen mit einem Lade-Case(© 2018 Sony)

Weitere Artikel zum Thema
Sony Xperia 1 II und Xperia 10 II offi­zi­ell: Jetzt wird römisch gezählt
Martin Haase
Das neue Flaggschiff: Sony Xperia 1 II.
Sony hat gute Smartphones im letzten Jahr herausgebracht – mit mehr oder weniger kleinen Kritikpunkten. Was machen die Nachfolger besser?
Huawei, Honor, Sony, Realme: Live­stream statt MWC 2020 – so seid ihr dabei
Francis Lido
Der Huawei-Livestream wird sich wohl einem neuen Falt-Phone widmen
Als Ersatz für ihren MWC-Auftritt strahlen Huawei, Honor, Sony und Realme am 24. Februar Livestreams aus. So könnt ihr sie anschauen.
Sony stellt das Xperia L4 vor: 21:9-Format für unter 200 Euro
Martin Haase
Das Sony Xperia L4 gibt es für unter 200 Euro.
Sony stellt das Xperia L4 vor, das es für 199 Euro geben wird. An einigen Stellschrauben hat Sony gedreht – zum Beispiel beim Displayformat.