Sony Xperia M2 erhält Update auf Android 4.4 KitKat

Her damit !20
Bald auch mit Android 4.4 KitKat: das Sony Xperia M2
Bald auch mit Android 4.4 KitKat: das Sony Xperia M2(© 2014 Sony)

Als das Sony Xperia M2 auf den Markt kam, gab es Android 4.4 eigentlich bereits – nun soll das Mittelklasse-Smartphone aus Japan endlich auch in den Genuss der aktuellen Firmware-Generation kommen. Auf seinem offiziellen Blog hat Sony den Rollout von Android 4.4 für das Xperia M2 und dessen Dual-SIM-Variante Xperia M2 Dual angekündigt – mitsamt der neuen Features, die das Update bringen wird.

Android 4.4 ist weiter auf dem Vormarsch durch die Android-Welt und erreicht nach viel beachteten Flaggschiffen wie dem Sony Xperia Z2 auch immer mehr Mittelklasse-Geräte. Dazu darf sich nun Sonys Xperia M2 zählen, das auf dem Mobile World Congress in Barcelona im Februar vorgestellte wurde. Erst kürzlich hatte Sony ein KitKat-Update für die Smartphones Xperia E1 und E1 Dual bereitgestellt.

Sollte das Update auf Eurem Gerät noch nicht automatisch angezeigt werden, habt Geduld. Der Rollout der neuen Software beginnt erst im Laufe der Woche und verbreitet sich üblicherweise nach und nach in Wellen von Region zu Region und Anbieter zu Anbieter.

Das bringt das KitKat-Update für Sony Xpera M2

Der Sprung auf Android 4.4 bringt viele Verbesserungen auf das Xperia M2. Sony verspricht Euch im offiziellen Changelog zum Update neben einer kleinen Leistungssteigerung und einer optimierten Bedienung auch mehr Kontrolle über die Statusleiste und die Schnelleinstellungen. Änderungen sollen leichter von der Hand gehen, sodass nur die Benachrichtigungen angezeigt werden, die Ihr wirklich sehen wollt. Auch bei der Verwaltung von Daten gibt es mehr Kontrolle für die Nutzer, indem Euch überlassen wird, wo Ihr was ablegen möchtet – zum Beispiel auf einer zusätzlichen SD-Karte. Dies ist besonders hilfreich, wenn der interne Speicherplatz zur Neige geht.

Mit dem Update werden außerdem alle Sony-Apps, vom Messenger über Smart Connect bis hin zur Batterieanzeige, auf die neueste Version gebracht. Ebenfalls verbessert wurde Xperia Themes, mit dem Ihr die Nutzoberfläche des Sony Xperia M2 dank inzwischen über 280 unterschiedlichen Designs Eurem persönlichen Gusto anpassen könnt. Weiter ausgebaut wurde auch die Kompatibilität mit Sonys SmartWear, was im Zusammenspiel mit dem SmartBand SWR10 und der Lifelog App neue Funkionen ermöglicht. Zwar nur ein optisches Gimmick aber interessant für Besitzer einer Playstation 4 ist, dass die Home- und Sperr-Hintergrundbilder jetzt genauso hübsch wie auf Sonys aktueller Spielkonsole aussehen.


Weitere Artikel zum Thema
Today at Apple: Neue kosten­lose Work­shops in jedem Apple Store
Marco Engelien
Mit "Today at Apple" startet der iPhone- und Mac-Hersteller neue kostenlose Workshops.
Damit Nutzer das volle Potenzial ihrer Apple-Geräte ausreizen können, bietet Apple ab Mai 2017 neue kostenlose Workshops in seinen Apple Stores an.
Anki Over­drive: "Fast & Furious Edition" lässt Euch die Film­au­tos steu­ern
Mit Anki Overdrive zum Filmhelden: Verfolgungsjagden wie bei "Fast & Furious"
"Fast and Furious 8" braust mit einer Sonderedition von Anki Overdrive aus dem Kinosaal in Euer Wohnzimmer. Gesteuert wird wie gehabt per Smartphone.
Ohne bewegte Bilder: ListenYo spielt nur die Musik von YouTube-Videos
Jan Johannsen
ListenYo
YouTube hat als Alternative zu Spotify & Co. einen Nachteil: Es gibt Videos zu sehen und nicht nur Musik zu hören. ListenYo beseitigt dieses Problem.