Sony Xperia XA3 Plus: Preis und Farbvarianten durchgesickert

Her damit6
Das Xperia XA3 Plus könnte deutlich teurer werden als der Vorgänger (Bild)
Das Xperia XA3 Plus könnte deutlich teurer werden als der Vorgänger (Bild)(© 2018 CURVED)

Mit dem Xperia XA3 Plus steht bei Sony anscheinend schon ein Nachfolger für das Xperia XA2 Plus in den Startlöchern. Zu dem kommenden Mittelklasse-Smartphone sind inzwischen nämlich bereits Bilder sowie Preis und Farbvarianten durchgesickert.

Immerhin 519 Euro soll Sony für das Xperia XA3 Plus zum Start auf den meisten europäischen Märkten verlangen, berichtet Droid Shout unter Berufung auf eine nicht näher genannte, vertrauenswürdige Quelle. Das wäre nicht gerade wenig für ein Smartphone der Mittelklasse. Zum Vergleich: Der Vorgänger kostete bei der Einführung hierzulande nur 399 Euro. Im September 2018 haben wir das XA2 Plus für euch getestet.

Was plant Sony?

Ob Sony das Xperia XA3 Plus mit technischen Besonderheiten ausstattet, um den vergleichsweise hohen Verkaufspreis zu rechtfertigen? Dazu gibt es bislang leider keine Informationen. Der Bildschirm soll laut der Quelle in Full HD+ auflösen, 6 Zoll in der Diagonale messen und ein Seitenverhältnis von 18:9 oder mehr aufweisen.

Zum Start soll das Sony Xperia XA3 Plus in drei verschiedenen Farbvarianten erhältlich sein: in Schwarz, Gold und Silber. Die Vorstellung des Mittelklasse-Geräts könnte bereits Anfang Januar auf der CES 2019 in Las Vegas erfolgen. Im Rahmen der CES 2018 hatten die Japaner das Xperia XA2 und das Xperia XA2 Ultra vorgestellt. Auch zum Xperia XZ4 gibt es bereits Gerüchte: Unter anderem soll es ein Display im 21:9-Format erhalten, das ideal für Kinofilme ist.


Weitere Artikel zum Thema
Sony Xperia 1 II und Xperia 10 II offi­zi­ell: Jetzt wird römisch gezählt
Martin Haase
Her damit6Das neue Flaggschiff: Sony Xperia 1 II.
Sony hat gute Smartphones im letzten Jahr herausgebracht – mit mehr oder weniger kleinen Kritikpunkten. Was machen die Nachfolger besser?
Huawei, Honor, Sony, Realme: Live­stream statt MWC 2020 – so seid ihr dabei
Francis Lido
Der Huawei-Livestream wird sich wohl einem neuen Falt-Phone widmen
Als Ersatz für ihren MWC-Auftritt strahlen Huawei, Honor, Sony und Realme am 24. Februar Livestreams aus. So könnt ihr sie anschauen.
Sony stellt das Xperia L4 vor: 21:9-Format für unter 200 Euro
Martin Haase
Das Sony Xperia L4 gibt es für unter 200 Euro.
Sony stellt das Xperia L4 vor, das es für 199 Euro geben wird. An einigen Stellschrauben hat Sony gedreht – zum Beispiel beim Displayformat.