Sony Xperia XZ: Kratztest offenbart viele Plastik-Teile

Viel Plastik beim Xperia XZ: In aktuellen Flaggschiffen sollten eigentlich hochwertige Materialien verbaut sein. Bei Sonys aktuellem Top-Smartphone scheint das jedoch anders auszusehen. Dies geht zumindest aus einem Kratztest des YouTubers JerryRigEverything hervor.

Das Sony Xperia Z5 Premium wurde dem Test bereits unterzogen. Der Tester bemängelt unter anderem die Abdeckung der Kamera-Linse, die bei diesem Modell aus Plastik besteht. Ob Sony hier beim Xperia XZ nachgebessert hat? Doch vorher ist das Display an der Reihe, das erst bei einem Härtegrad von 6 auf der Mohs-Skala sichtbare Kratzer erleidet – JerryRigEverything empfiehlt Besitzern trotzdem, eine Schutzfolie zu verwenden. Das gleiche Ergebnis hat übrigens auch das iPhone 7 im Kratztest erreicht.

Viel Plastik an den Seiten

Bei der Kamera hat Sony offenbar nachgebessert: Leicht lässt sich die Abdeckung der Linse nicht zerkratzen – Plastik kommt hier nicht mehr zum Einsatz. Dafür findet sich das günstige Material an vielen anderen Stellen, wie etwa auf der Rückseite des Smartphones. Zwar ist das Gehäuse aus Metall, doch der unterste Streifen besteht aus leicht zerkratzbarem Plastik. Selbiges gilt für sämtliche Seitenteile vom Gerät: Schon mit wenig Aufwand "schält" der YouTuber mehrere Schichten Plastik von dem Xperia XZ.

Leider kommt das günstige Material auch bei den Buttons des Smartphones zum Einsatz, darunter auch die Taste mit dem integrierten Fingerabdrucksensor, die nach dem Zerkratzen nicht mehr funktionsfähig ist. Zuletzt versucht JerryRigEverything, das Sony Xperia XZ zu biegen. Mit mehreren Knackgeräuschen bricht dabei das seitlich verbaute Plastik an verschiedenen Stellen. Das Smartphone selber ist jedoch noch funktionsfähig und in einem Stück, weshalb dieser Versuch als "Bestanden" gilt. Das Gesamtfazit des YouTubers: Zwar ist offenbar viel Plastik verbaut, doch das Flaggschiff ist für Interessierte "eine Überlegung wert".


Weitere Artikel zum Thema
Android O im Rund­gang: Die erste Entwick­ler-Version auspro­biert [mit Video]
Marco Engelien
Eine erste Preview für Entwickler gibt einen Ausblick auf Android O.
Google hat die erste Preview zu Android O veröffentlicht. Die ist eigentlich nur für Entwickler gedacht. Wir haben sie uns trotzdem schon angesehen.
Das alles gehört zum Liefe­r­um­fang des Galaxy S8
2
Samsung wird das Galaxy S8 Ende März vorstellen
Welchen Lieferumfang wird das Samsung Galaxy S8 bieten? Ein auf Twitter geleaktes Foto der Packung könnte Aufschluss geben.
So instal­liert Ihr Android O auf Eurem Smart­phone
Jan Johannsen
Android O könnt Ihr installieren, wenn Ihr die passende Hardware zur Hand habt.
Ihr wollt die erste Developer Preview von Android O ausprobieren? Wir erklären Euch Schritt für Schritt, wie man das neue Betriebssystem installiert.