Sony Xperia XZ Premium erhält "3D Creator"-App mit einem Update

Bald können auch Besitzer eines Xperia XZ Premium Gesichter einscannen: Die "3D Creator"-App steht demnach nicht nur exklusiv auf den auf der IFA 2017 angekündigten neuen Smartphones von Sony zur Verfügung. Noch ist aber unklar, wann das entsprechende Update ausrollt.

Sony hat via Twitter auf die Frage eines Nutzers geantwortet, der erfahren wollte, ob alle Xperia-Smartphones die "3D Creator"-App bekommen, die auch das Update auf Android Oreo erhalten. Laut dem Hersteller wird zumindest das Xperia XZ Premium Gesichter einscannen können, sobald es die Aktualisierung auf Version 8.0 des Google-Betriebssystems erhalten hat. Noch hat Sony allerdings nicht bekannt gegeben, wann der Rollout startet.

Snapdragon 835 als Voraussetzung?

Unklar bleibt, ob auch weitere halbwegs neue Geräte von Sony, wie das Xperia XZ, das Feature mit dem Update auf Android Oreo erhalten werden. Da der Hersteller nur das Xperia XZ Premium angeführt hat, könnte die "3D Creator"-App wohl viel Leistung benötigen: Bei dem XZ Premium handelt es sich um das erste Smartphone des japanischen Unternehmens, das den flotten Snapdragon 835 als Antrieb nutzt. Womöglich funktioniert das Scannen von Gesichtern also mit älteren Chipsätzen nicht, da diese zu langsam sind.

Die "3D Creator"-App wurde auf der IFA 2017 in Berlin als Feature des Xperia XZ1 und des Xperia XZ1 Compact vorgestellt. Sie ermöglicht Euch, Gesichter oder sogar ganze Köpfe einzuscannen. Euer Smartphone erstellt daraufhin ein 3D-Modell, das Ihr beispielsweise nutzen könnt, um das digitale Abbild einer Person in ein Bärenkostüm zu stecken oder ein GIF zu kreieren.


Weitere Artikel zum Thema
Google Stadia: Gratis mit allen Premium-Featu­res zocken
Michael Keller
Google Stadia läuft auch auf Smartphones und Tablets mit Android oder iOS
Google Stadia kostenlos testen: Ab sofort könnt ihr den Dienst zum Streamen von Spielen für zwei Monate gratis ausprobieren.
PlaySta­tion-5-Control­ler offi­zi­ell: Das macht das Gamed­pad so gut
Michael Keller
So sieht der offizielle DualSense-Controller für die PlayStation 5 aus
Sony hat den offiziellen Controller für die PlayStation 5 enthüllt. Die Bezeichnung "DualSense" deutet auf das verbesserte haptische Feedback hin.
Pixel Buds 2: Steht Release der smar­ten Kopf­hö­rer endlich bevor?
Michael Keller
Google Pixel Buds Preis-Leak
Die Pixel Buds 2 stehen vor der Tür: Offenbar könnte der Release der Kopfhörer von Google noch im Frühling 2020 erfolgen.