Sony Xperia XZ2 Pro: Neue Hinweise auf randloses Display aufgetaucht

Her damit !5
Das Xperia XZ2 Pro könnte deutlich schmalere Ränder als das Xperia XZ1 (Bild) besitzen
Das Xperia XZ2 Pro könnte deutlich schmalere Ränder als das Xperia XZ1 (Bild) besitzen(© 2017 CURVED)

Seit Jahren hat Sony nur Xperia-Smartphones mit dem sogenannten OmniBalance-Design veröffentlicht. Womöglich könnte sich das mit dem Xperia XZ2 Pro ändern: Das Gerät soll im Gegensatz zu den bereits erhältlichen Modellen des Herstellers ein neues Bildschirmformat aufweisen. Zumindest gibt es nun Hinweise darauf.

In einem HTML-Benchmark-Test ist GizmoChina zufolge das Xperia XZ2 Pro aufgetaucht. Laut den Daten ist bereits Android 8.1 Oreo auf dem Smartphone installiert. Viel interessanter ist jedoch die Auflösung: Angegeben sind 848 x 424 Pixel – was ein Seitenverhältnis von 18:9 beschreibt, wie es schon die meisten Top-Modelle aus dem Jahr 2017 haben. In Wirklichkeit dürfte der Bildschirm jedoch deutlich höher auflösen, als es der Test anzeigt. 848 x 424 Pixel würden sogar unterhalb einer HD-Auflösung (1280 x 720 Pixel) liegen. Die Gerüchteküche spricht dagegen von einem 4K-Display beim XZ2 Pro.

Wie viel Rand bleibt übrig?

Unklar bleibt, wie schmal der Rand um das Display herum ausfallen wird. Erst kürzlich sind Zeichnungen aufgetaucht, die das Xperia XZ2 Pro zeigen sollen. Demnach würde das Gerät auf der Vorderseite Stereo-Lautsprecher erhalten, ohne jedoch nahezu randlos zu sein. Etwas breitere Ränder sind auch auf einem Bild erkennbar, auf dem das wohl etwas kleinere Xperia XZ2 Compact abgebildet sein soll. Anscheinend werden die kommenden Modelle weiterhin den rechteckigen Look von Sonys Omnibalance-Design beibehalten – trotzdem aber anders aussehen. Ende September 2017 hat der Hersteller bereits die neue Optik angekündigt.

Wie die neuen Modelle letztendlich wirklich aussehen und heißen werden, könnten wir schon in wenigen Wochen erfahren: Gegen Ende Februar startet der Mobile World Congress 2018, auf dem auch Sony zugegen sein wird. Offiziell hat sich der Hersteller aber noch nicht dazu geäußert, welche Modelle auf dem Event gezeigt werden. Derzeit ist davon auszugehen, dass wir ein Xperia XZ2, ein Xperia XZ2 Pro und ein Xperia XZ2 Compact zu sehen bekommen. Ausgestattet seien die Smartphones jeweils mit dem flotten Snapdragon 845.

Weitere Artikel zum Thema
Xperia XZ3 offen­bar mit Dual­ka­mera und ähnli­chem Design wie XZ2
Christoph Lübben
So wie das Xperia XZ2 (Bild) wird angeblich auch das Xperia XZ3 aussehen
Sieht so das Xperia XZ3 aus? Bilder sollen das Top-Modell zeigen. Offenbar hat es eine Dualkamera – und gleicht ansonsten dem XZ2.
Xperia-Smart­pho­nes: Sony hält nicht viel vom tren­di­gen 18:9-Format
Lars Wertgen
Das Xperia XZ2 Compact ist eines der wenigen Sony-Smartphones mit 18:9-Display
Sony will dem Trend zum 18:9-Format nicht bedingungslos folgen. Die Entwickler bevorzugen eigentlich ein anderes Seitenverhältnis.
Sony Xperia XZ3 soll bereits mit Android P erschei­nen
Christoph Lübben2
Her damit !6Das Xperia XZ2 ist gerade erst seit April im Handel – und bald kommt schon der Nachfolger?
Das Sony Xperia XZ3 ist angeblich in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Laut dem Eintrag könnte es mit Android P und großem Display erscheinen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.