Sony Xperia XZ3 veröffentlicht: Käufer erhalten PS Plus ein Jahr gratis

Sony Xperia XZ3
Sony Xperia XZ3 (© 2018 CURVED )

Das Xperia XZ3 ist da – und dürfte nicht zuletzt für Besitzer einer PlayStation interessant sein: Wie Sony nun per Pressemitteilung bekannt gibt, erhalten Käufer des Top-Smartphones eine Gratis-Mitgliedschaft für PlayStation Plus. Diese gilt für 12 Monate.

Wer sich bis zum Ende des Jahres 2018 ein Xperia XZ3 zulegt, erhält die Jahres-Mitgliedschaft für PlayStation Plus kostenlos hinzu. Der Preis für ein 12 Monate dauerndes Abonnement beträgt sonst knapp 60 Euro. Um von dem Angebot zu profitieren, müsst ihr das Smartphone bei Sony selbst oder einem Handelspartner des Unternehmens erwerben. Das Angebot gilt übrigens nicht nur für das aktuelle Flaggschiff, sondern auch für das Vorgängermodell Xperia XZ2.

800 Euro zur Veröffentlichung

Sony hat das Xperia XZ3 im Rahmen der IFA 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Smartphone bringt ein 6-Zoll-Display mit, das in QHD+ auflöst. Zur Ausstattung gehört ein Snapdragon 845, eine 19-MP-Kamera auf der Rückseite und 64 GB Speicherplatz. Das Gerät unterstützt kabelloses Aufladen und ist nach IP68 gegen Schmutz und Wasser geschützt. Die unverbindliche Preisempfehlung zum Marktstart beträgt 799 Euro.

Der Akku des Smartphones hat die Kapazität von 3300 mAh – doch nicht zuletzt das hochauflösende Display ist dafür verantwortlich, dass die Akkulaufzeit kürzer ausfällt als bei der Konkurrenz. Schon vor dem Start des Smartphones hat Sony versucht, Gamer für das Xperia XZ3 zu begeistern. Vorbesteller des Gerätes haben das Spiel "Call of Duty: Black Ops 4" gratis hinzubekommen. Diese Aktion endete am 4. Oktober 2018.

Deal iPhone 14 Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 14
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 14 Plus Weiß Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 14 Plus
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema