Sony Xperia Z: Rollout von Android 4.3 gestartet

Sony Xperia Z & Xperia Tablet Z
Sony Xperia Z & Xperia Tablet Z(© 2014 Sony)

Endlich kommt Andorid 4.3 auch auf Sonys Xperia-Z-Geräte. Der Blog Appdated  berichtet, dass immer mehr Besitzer des Xperia Z und des Xperia Tablet schon auch in Deutschland das Update des Betriebssystems erhalten.  Allerdings kann es je nach Region und Mobilfunkanbieter dauern, bis Android 4.3 installiert werden kann. Wer ein von einem Provider gebrandetes Smartphone oder Tablet besitzt, wird sich noch etwas gedulden müssen, weil diese Updates in der Regel noch modifizieren, ehe sie an die Kunden weitergegeben werden.

Android 4.3 bald auch für ältere Smartphones

In Kürze sollen auch ältere Xperia-Smartphones in Genuss von Android 4.3 kommen. Sony plant das Update auch für die Modelle T, TX und V. Eigentlich sollte Android 4.3 auf diesen Geräten ebenfalls schon zur Verfügung stehen, doch der Rollout hat sich verzögert. Warum, ist nicht bekannt. Via Twitter teilte Sony mit, dass gerade die letzten Firmware-Tests laufen.

Mit Android 4.3 erhalten die Xperia-Geräte jetzt die neue Social-Kamera-App, die das Aufnehmen und Teilen von Videos und Bildern erleichtern soll. Außerdem werden mit der neuen Version des Betriebssystems die Messaging-, MyXperia-, Smart-Connect- und Media-Apps aktualisiert.


Weitere Artikel zum Thema
Das HTC U Ultra im ausführ­li­chen Test [mit Video]
Jan Johannsen28
UPDATEHer damit !84Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display.
Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display, das Euch nebenher mit Infos versorgen und so die Bedienung erleichtern soll. Braucht man das?
iPhone 8 müsste nach Apples aktu­el­lem Kurs eigent­lich iPhone Pro heißen
Das iPhone 8 könnte auch so wie in diesem Konzept aussehen
Noch ist nicht klar, welchen Namen das iPhone 8 erhalten wird. Entsprechend aktueller Gerätebezeichnungen von Apple ist "iPhone Pro" eine Möglichkeit.
Remote App für Apple TV funk­tio­niert bald auch auf dem iPad
Guido Karsten
Auch das Scrollen in langen Listen soll unter tVOS demnächst schneller funktionieren
Das aktuelle Apple TV (4. Gen.) wurde bereits vor eineinhalb Jahren vorgestellt. Jetzt soll die Fernbedienungs-App auch für das iPad angepasst werden.