Sony Xperia Z2: Neues Firmware-Update für Android 4.4.2

Unfassbar !31
Sony Xperia Z2
Sony Xperia Z2(© 2014 CURVED)

Die sommerliche Update-Welle bei Sony erreicht nun auch das Xperia Z2: Das Aushängeschild der Japaner bekommt eine neue Version von Android 4.4.2, die einige Kleinigkeiten verbessern soll. Was genau – darüber wird noch spekuliert. Auch das Betriebssystem des Xperia Z2 Tablet wird im Zuge dessen aktualisiert.

In einigen Ländern haben erste Geräte das Firmware-Update für Android 4.4.2 mit der Build-Nummer 17.1.1.A.0.402 bereits erhalten. Laut Xperia Blog betrifft dies bislang das Xperia Z2 als Version mit HSPA+ (D6502) sowie die Variante mit LTE (D6503). Beim Tablet wurde die neue Firmware auf Modellen mit LTE (SGP521) und WiFi-Varianten (SGP511/SGP512) entdeckt. Ob auch Euer Gerät in Deutschland bereits auf die Aktualisierung zurückgreifen kann, sehr Ihr im Update Center und dort unter "System".

Bessere Performance und Touchscreen-Empfindlichkeit?

Bislang ist noch unklar, welche Änderungen das aktualisierte Betriebssystem mit sich bringt. Xperia Blog bezieht sich auf ältere Berichte, nach denen mit dieser neuen Build-Version die Empfindlichkeit des Touchscreens sowie die Performance des Smartphones verbessert werden sollen. Möglicherweise könnte Sony auch Probleme mit der Kamera beheben: Eine Folge von 4K-Aufnahmen ist bislang, dass das Xperia Z2 schnell überhitzt und sich bereits nach wenigen Minuten abschaltet. Im Schnitt stoppt das Gerät nach vier bis acht Minuten Aufnahmezeit, was im Vergleich zur Konkurrenz sehr früh passiert.

Bereits zum Release des Sony Xperia Z2 im April war ein erstes Firmware-Update mit der Build-Nummer  17.1.A.2.69 erschienen, mit dem einige Bugs behoben wurde.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten2
Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.
Android O: Google Chrome unter­stützt bereits Bild-in-Bild-Feature
Michael Keller
Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O
Bis zum Release von Android O wird es noch dauern – doch der Chrome-Browser von Google unterstützt schon jetzt eine praktische Funktion des Updates.