Sony Xperia Z3: Auch diese Gerätereihe erhält Stagefright-Patch

Das Sony Xperia Z3 kam bereits im September 2014 auf den Markt
Das Sony Xperia Z3 kam bereits im September 2014 auf den Markt(© 2014 CURVED)

Stagefright-Update für Sony Xperia Z3, Xperia Z3 Compact und Xperia Z3 Tablet Compact: Die drei Geräte der Xperia-Z3-Serie erhalten eine Aktualisierung, die endlich die gefährliche Sicherheitslücke stopft. Erst kürzlich bedachte Sony auch die Modelle Xperia Z2 und Xperia Z2 Tablet mit einem entsprechenden Patch. Nun kommen auch die Z3-Modelle an die Reihe.

Das Update mit der Versionsnummer 23.4.A.1.264 schließt die gefährliche Stagefright-Sicherheitslücke, wie Xperia Blog berichtet. Das Rollout der neuen Firmware wird schätzungsweise Stück für Stück erfolgen. Je nach Region und Provider kann es etwas länger dauern, bis die Aktualisierung für Euer Xperia Z3, Xperia Z3 Compact oder Xperia Z3 Tablet Compact verfügbar ist. Es lohnt sich also jetzt, wenn Ihr von Zeit zu Zeit auf Eurem Gerät die Update-Funktion innerhalb der Einstellungen bemüht.

Milliarden Android-Geräte von Stagefright betroffen

Bei der Stagefright-Sicherheitslücke handelt es sich um eine Schwachstelle innerhalb der Multimedia-Programmbibliotheken von Android. Betroffen hiervon sind die Versionen von Android 2.2 bis Android 5.1 Lollipop. Die aktuelle Version Android 6.0 Marshmallow weist diese Lücke nicht mehr auf.

Über die Stagefright-Lücke könnten Hacker mithilfe einer speziellen Nachricht mit multimedialem Inhalt die Kontrolle über das Smartphone oder Tablet erlangen. Diese muss vom Empfänger noch nicht einmal geöffnet werden, um Cyberkriminellen Tür und Tor zu öffnen. Stück für Stück spielen Smartphone-Hersteller deshalb Patches wie für das Xperia Z3 aus, um das Leck zu stopfen. Ob Euer Gerät noch von der Stagefright-Lücke betroffen ist, könnt Ihr mittels einer kostenlosen App testen.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !7iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller2
Her damit !35Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.