Sony Xperia Z3: QHD-Display hätte nur Strom gefressen

Unfassbar !50
Sony Xperia Z3
Sony Xperia Z3(© 2014 Sony)

Auf der IFA 2014 präsentiert sich auch das Sony Xperia Z3 der Öffentlichkeit – und verweigert sich einem Trend. Während die Konkurrenz mit dem LG G3 und dem Samsung Galaxy Note 4 zunehmend auf Bildschirme mit QHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel) umsattelt, setzt Sony weiterhin auf Full HD (1920 x 1080 Pixel). Ein Umdenken sei nicht notwendig, finden die Japaner. 

Denn zumindest beim aktuellen Stand der Technik glaubt Sony nicht, dass der Umstieg auf 2K-Bildschirme einen deutlichen Mehrwert für die Nutzer bietet – zumindest bei einem Smartphone. "Wir haben die Entscheidung getroffen, beim Sony Xperia Z3 auf einen Bildschirm mit Full HD und 1080p zu setzen, auch wenn einige unserer Konkurrenten auf 2K-Bildschirme umsteigen", äußerte sich Calum MacDougall, Chef von Sonys Xperia-Marketing-Abteilung, in einem Interview mit Trusted Reviews.

Smartphones wie das Sony Xperia Z3 seien zu klein, um von QHD zu profitieren

Es gäbe seiner Meinung nach mehrere Gründe, warum das Sony Xperia Z3 mit Full HD besser fährt, als auf eine QHD-Auflösung zu setzen. Das liegt einerseits an der Größe des Displays, denn selbst bei Geräten mit einer Diagonalen von acht Zoll ließe sich kaum ein Unterschied zu Full HD erkennen. Andererseits hätten die Japaner ihre Erfahrung aus der Fernseher-Produktion in das aktuelle Display einfließen lassen, was sich insbesondere in der Helligkeit des Bildschirms äußert. Und ein dritter Grund: Mit einer Akkulaufzeit von zwei Tagen würde sich das Sony Xperia Z3 von der Konkurrenz abheben, was mit einem QHD-Bildschirm nicht möglich gewesen wäre.

Das sind natürlich aus Sicht von Sony alles gute Gründe. Wir konnten das Sony Xperia Z3 mit seinem 5,2 Zoll großen TRILUMINOS-Display bereits in Händen halten. Auf den ersten Blick liefert es auch Blickwinkel, auch wenn uns der Bildschirm beim ersten Herumprobieren ein wenig zu dunkel erschien — obwohl Sony angibt, mit 600 Candela speziell in dieser Disziplin gegenüber dem Vorgänger noch einmal eine Schippe drauf gelegt zu haben. Ein finaler Test wird daher noch zeigen müssen, wie sich das Sony Xperia Z3 im Vergleich mit der Konkurrenz schlägt.

CURVED berichtet direkt von der IFA 2014 aus Berlin. Alle Neuheiten findet Ihr in Text und Bild auf unserer Themenseite und unserem Liveticker.


Weitere Artikel zum Thema
Immer mehr Android-Nutzer grei­fen laut Studie zum iPhone
Michael Keller3
Die größeren iPhones – wie hier das iPhone 7 Plus – werden immer beliebter
Ein Analyse-Unternehmen hat Zahlen zu iPhone-Verkäufen veröffentlicht. Demnach wechseln viele Nutzer von Android zu iOS – und bevorzugen Plus-Modelle.
USB 3.2 ange­kün­digt: So schnell ist der neue Stan­dard
Smartphones wie das Galaxy S8 sind mit USB-C ausgestattet – aber nicht mit USB 3.2
Der neue Standard USB 3.2 ist offiziell – und unterstützt hohe Datenübertragungsraten über mehrere Leitungen gleichzeitig.
Watch­box: RTL star­tet kosten­lo­ses Stre­a­ming-Ange­bot mit Werbung
1
RTL hat mit Watchbox einen neuen Streaming-Dienst gestartet
Legal streamen ohne Abonnement: Watchbox von RTL ist eine kostenlose Alternative zu Netflix und Amazon Prime Video – aber mit nur wenigen Top-Filmen.