Sony Xperia Z3: US-Behörde zertifiziert das Flaggschiff

Supergeil !30
Auch die US-Behörde FCC hat nun ein Modell des Sony Xperia Z2-Nachfolgers zertifiziert
Auch die US-Behörde FCC hat nun ein Modell des Sony Xperia Z2-Nachfolgers zertifiziert(© 2014 CURVED)

Baldige Veröffentlichung des Sony Xperia Z3? Die US-amerikanische Behörde Federal Communications Commission (FCC) hat eine Variante des Xperia Z3 zertifiziert. Dabei handelt es sich offenbar um die Version D6603, die bei der FCC unter der ID PM-0800-BV geführt wird.

Dass diese beiden Nummern miteinander zu tun haben, wurde schon durch einen Test des TÜV Rheinland deutlich, berichtet der Xperia blog. Dieser hatte bereits Ende Juni stattgefunden und ebenfalls die Nummer DD6603 gelistet. Dass es sich dabei um das Xperia Z3 handelt ist deshalb wahrscheinlich, weil schon das Sony Xperia Z2 beim TÜV Rheinland mit der Modellnummer D65xx bezeichnet worden war.

Drittes Quartal realistisch

Auch wenn die Zertifizierung keine großen Neuigkeiten zu dem Xperia Z3 enthält – sie zeigt, dass die Entwicklung des neuen Vorzeigemodells von Sony voranschreitet. Schon Anfang Juli 2014 war ein Dokument aufgetaucht, das einen Release des Smartphones in diesem Zeitraum nahelegt. In dem Dokument wurde ein Wettbewerb für Vodafone-Shops ausgerufen, der am 30. September endet – und in dem es um die meisten Verkäufe unter anderem des Xperia Z3 geht.

Dass es sich bei dem Xperia Z3 um ein High-End-Gerät handelt, belegten nicht zuletzt die Benchmarks von AnTuTu, die ebenfalls Anfang Juli aufgetaucht waren. Demnach muss sich die Konkurrenz in Form des LG G3 oder des HTC One M8 dem neuen Sony-Smartphone deutlich geschlagen geben.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Iriss­can­ner lässt sich einfach über­lis­ten
Guido Karsten2
Wie die Gesichtserkennung des Galaxy S8 lässt sich auch der Irisscanner überlisten
Der Irisscanner könnte in Zukunft den Fingerabdrucksensor ablösen. Das Bauteil im Galaxy S8 lässt sich aber offenbar noch recht einfach austricksen.
Huawei P10 Plus vs. Honor 8 Pro: Wozu 200 Euro mehr zahlen? [mit Video]
4
Unfassbar !5Gleich und gleich gesellt sich gern: Huawei P10 Plus und Honor 8 Pro (v.li.)
Die Datenblätter des Huawei P10 Plus und des Honor 8 Pro lesen sich nahezu identisch, bis auf den Preis. Warum? Der Test.
Huawei MateBook E: Neues Conver­ti­ble-Tablet erscheint Ende Juni
Michael Keller1
Das Huawei MateBook E soll einen besseren Neigungswinkel bieten als der Vorgänger
Zusammen mit dem MateBook X hat Huawei auch ein neues 2-in-1-Gerät vorgestellt: Das MateBook E soll nicht zuletzt bei der Video-Wiedergabe glänzen.