Sony Xperia Z3 vs Compact: Nur ein Größenunterschied?

Supergeil !53
Z3vsZ3Compact
Z3vsZ3Compact(© 2014 CURVED)

Anders  als bei den "Mogel-Minis" anderer Hersteller üblich, verbaut Sony in der kompakten Version des aktuellen Flaggschiffs Xperia Z3 weitestgehend die gleiche Hardware wie im großen Modell — sowohl das Z3 als auch das Z3 compact werden von einem Snapdragon 801 mit 2,5 GHz Takt befeuert. Wir haben beide Geräte nebeneinander gehalten und ausprobiert, wie schnell sie hochfahren, Apps auf ihnen starten und laufen und was die Benchmarks sagen.

Unterschiede gibt es dann ja doch auch in Sachen Hardware zwischen kleinem und großem Z3: So löst das Display des Compact zwar mit niedrigeren und damit performance-freundlicheren 720p auf, dafür fehlt ihm mit 2 GB RAM auch ein ganzes Gigabyte Arbeitsspeicher gegenüber dem 5,2 Zoller mit 1080p-Screen.

Dennoch liegt das Z3 Compact, wie im Video gesehen, in den Benchmarks leicht vorne — auch wenn sich dieser Vorsprung auf dem regulären Z3 im Alltag kaum bemerkbar machen dürfte: Apps laufen und starten auf beiden Geräten gefühlt quasi gleich schnell. Keine Schelte also für das Z3, aber viel Lob für das Compact, das damit eben kein Etikettenschwindel ist, sondern die gleiche Leistung, wie das große Modell auf kleinerem Raum bietet.

Der Vollständigkeit halber seien auch noch die anderen Unterschiede zwischen beiden Geräten genannt: Der Akku des Compact ist mit 2.600 mAh natürlich deutlich kleiner als das 3.100 mAh-Kraftwerk im Z3, aufgrund des kleineren, geringer auflösenden Displays und unserer vorsichtigen Schlüsse aus den ersten Nutzungsminuten gehen wir aber davon aus, dass sich das in Sachen Laufzeit nicht negativ bemerkbar macht. Außerdem kommt das Compact lediglich mit 16 GB internem Speicher in den Handel, während es das Z3 auch mit 32 GB gibt — beide Smartphones sind aber per micro SD-Karte erweiterbar.

Und natürlich ist das Compact ... ja, kompakter als das reguläre Z3: 127,3 x 64,9 x 8,6 Millimeter bei 129 Gramm Gewicht stehen 146 x 72 x 7,3 Millimetern und 152 Gramm gegenüber. Bleibt die Preisfrage: 499 Euro (UVP) werden für das Compact fällig, für das große Z3 verlangt Sony stolzere 649 Euro (UVP).


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen
Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !7Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.