Sony Xperia Z5: Gerüchte versprechen Snapdragon 820

Her damit !50
Der Nachfolger des Xperia Z3 soll das letzte Gerät im "OmniBalance"-Design werden
Der Nachfolger des Xperia Z3 soll das letzte Gerät im "OmniBalance"-Design werden(© 2014 CURVED)

Ist der Nachfolger des Sony Xperia Z4 schon in Arbeit? Offenbar hat Sony bereits konkrete Pläne, wann das Xperia Z5 erscheinen soll. Gerüchten zufolge sei als Herzstück des Smartphones der Snapdragon 820 des kalifornischen Prozessor-Herstellers Qualcomm geplant.

Das Release-Datum des Xperia Z5 hänge demnach davon ab, wann der Nachfolger des Snapdragon 810 einsatzbereit sei, berichtet Android Origin unter Berufung auf Insider-Quellen. Mutmaßlich könnte das Smartphone zusammen mit dem Ableger Xperia Z5 Ultra, das ebenfalls den Snapdragon 820 nutzen soll, im Januar 2016 auf den Markt kommen. Die offizielle Ankündigung des Xperia Z5 würde Sony demzufolge im vierten Quartal 2015 vornehmen.

Neues Design für das Xperia Z5

Seit fünf Generationen hat Sony für seine Vorzeigemodelle das sogenannte "OmniBalance"-Design benutzt; das Xperia Z4 soll das letzte Gerät mit dieser Design-Sprache werden. Das Xperia Z5 und seine Ableger würden sich vom Aussehen her stark von den vorangegangenen Top-Smartphones unterscheiden.

Sowohl das Xperia Z5 als auch das Xperia Z5 Ultra sollen ein Quad-HD-Display erhalten. Außerdem sind ein 4 GB großer Arbeitsspeicher sowie neue Kamera-Sensoren im Gespräch. Allerdings würde Sony den Gerüchten zufolge optische Bildstabilisierung erst in ein oder zwei Jahren in seine High-End-Geräte integrieren.

Das Xperia Z5 Ultra soll außerdem das erste Gerät von Sony werden, das über einen Fingerabdrucksensor verfügt. Dieser nutzt die sogenannte "Ultrasonic" Fingerabdrucksensor-Technologie, die ebenfalls von Qualcomm entwickelt wurde. Die Gerüchte sprechen zusätzlich von dem Ableger Xperia Z5 Compact; zu dessen Ausstattung ist allerdings noch nichts bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Sandisks neue microSD-Karte lässt Euch Apps viel schnel­ler star­ten
Jan Johannsen
Cookie Jam startetet mit der neuen Speicherkarte von Sandisk 23 Sekunden schneller.
26 statt 49 Sekunden Ladezeit für eine App? Ein neuer Speicherstandard von Sandisk macht es möglich.
iPad Pro 10.5 soll glei­che Pixel­dichte wie das iPad Pro 9.7 besit­zen
Michael Keller
Das iPad Pro 10.5 könnte ab dem dritten Quartal 2017 erhältlich sein
Apple soll an einem iPad Pro 10.5 arbeiten. Zu dem Tablet, das im März 2017 erscheinen könnte, gibt es nun neue Gerüchte bezüglich der Ausstattung.
Surge 1: Xiaomi stellt Mi 5c mit eige­nem Smart­phone-Chip vor
Das Xiaomi Mi 5c soll in drei verschiedenen Farben erscheinen
Das Xiaomi Mi 5c wurde offiziell vorgestellt. Im Inneren des Smartphones werkelt der vom chinesischen Hersteller selbst entwickelte Surge 1-Chipsatz.